11 nützliche Tipps für mehr Produktivität – Infografik – Die Zukunft beginnt jetzt
Sie haben eine volle To-Do-Liste, die unter hohem Zeitdruck abgearbeitet werden muss? Und der Tag hält keine zusätzlichen Stunden dafür bereit? Dann sollten Sie die heutige Infografik mit 11 Tipps zur Steigerung der persönlichen Produktivität anschauen. Niemand möchte seine Zeit vergeuden, doch immer wieder scheinen wir dazu gezwungen zu werden. Vor kurzem habe ich Ihnen eine Infografik mit den wichtigsten Produktivitätskillern vorgestellt. Heute nun folgt eine weitere Infografik mit elf konkreten Tipps und Hinweisen, wie Sie Ihre persönliche Arbeitsproduktivität steigern können. Die folgende Infografik beschreibt elf konkrete und einfach umsetzbare Tipps zur Steigerung der persönlichen Produktivität. Welche Einflüsse behindern Ihre Produktivität am meisten? Machen Sie mir bei unserer kleinen Umfrage: Fühlen Sie sich auch mitunter wie Sisyphos, der immer kurz vor Bewältigung seiner Arbeit wieder zum Ausgangspunkt zurückgeworfen wurde Dr. Hansjörg Leichsenring befasst
Original Artikel ansehen

Sire! – Ein Kamingespräch zum Thema Strategie
In einem ebenso exklusiven wie imaginären Kamingespräch diskutiert Kaiser Napoleon Bonaparte mit Bankvorständen über aktuelle strategische Themen und Herausforderungen im Banking. Der Kaiser musste sich erst an die bescheidenen Verhältnisse gewöhnen, die ihn in dem an sich großzügig geplanten Seminarhotel erwarteten. Da waren keine persönlichen Lakaien, die ihm zur Seite standen, als er vor dem schmucklosen Eingang der Tagungsstätte vorfuhr. Kein roter Teppich, niemand öffnete ihm die Türe, niemand reichte ihm die Hand, um das Aussteigen angemessen bequem zu gestalten. In was für eine Zeit war er da geraten? Als ihn das Schicksal am Hauptbahnhof absetzte und ihm einen Zettel mit der Hoteladresse und ein paar Euro in die Hand drückte, war er schon misstrauisch geworden. Er sollte der Creme de la Creme der Finanzwirtschaft Nachhilfe in Strategieentwicklung geben, wurde ihm beschieden. Wer, wenn nicht er, der Sieger von Austerlitz, könnte besser den Stubenhockern die Bedeu
Original Artikel ansehen

Automobilbanken vor neuen Herausforderungen durch FinTechs – Hohe Kundenerwartungen besser erfüllen
Einfache Produkte und Services reichen nicht mehr aus, um die Erwartungen der Kunden an Automobilbanken zu erfüllen. Spezialisierte FinTech-Startups positionieren sich auch hier als neue Wettbewerber. Kunden von Automobilbanken erwarten mehr als einfache Produkte und Services. Sie vergleichen ihre Erfahrungen nicht mehr nur mit den direkten Wettbewerbern sondern orientieren sich – wie in anderen Lebensbereichen auch – an Unternehmen wie Apple, Google oder Tesla. Neue Produkte und innovative Services, aber auch organisatorische Veränderungen sind daher zwingend, um im zukünftigen Ökosystem und wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies ist die zentrale Erkenntnis einer Studie von Capgemini Consulting zur Zukunft der Automobilbanken. Die größten Wettbewerber im traditionellen Leasing, Finanzierung und Service Markt der Zukunft werden daher neue innovative FinTech-Startups sein Die Banken der Automobilhersteller – sogenannte Captives – spielen eine wichtige Rolle im Öko-System
Original Artikel ansehen

Nordwand-Prinzip: Aufbruch ins Ungewisse
Rückblickend kann ich heute sagen, dass jedes konkrete Ziel, das ich mir gesetzt hätte, meilenweit hinter dem zurückgeblieben wäre, was in weiterer Folge tatsächlich für mich realisierbar wurde. Als ich mich mit meinen Freunden im wahrsten Sinn des Wortes auf die Socken machte und auszog, um ein Kletterer zu werden, hatte ich nicht den blassesten Schimmer von den Möglichkeiten, die sich später beim Klettern für mich auftaten. Klettern, das ist mehr als ein reines Workout-Fitness-Programm. Jetzt könnte man einwenden, dass man ein Ziel braucht, um die richtige Richtung einschlagen zu können. Nach dem Motto: „Wer seinen Hafen nicht kennt, für den ist jeder Wind der richtige.“ Ich glaube, dass die Gefahr, dass ich mich mit dem Normalweg zufrieden gegeben hätte, sehr groß gewesen wäre, hätte ich mir zu früh ein konkretes Ziel gesteckt. Ich wusste aufgrund des Vergleichs mit den anderen von mir ausgeübten Sportarten, dass die Berge mein Spielfeld sind. Ich wusste es au
Original Artikel ansehen

Karriere-ABC: Angebote im Netz unter die Lupe genommen (Teil 1)
Darunter die etablierten Medien wie zum Beispiel der Spiegel, gerade erst den Karriere-Spiegel im Netz gestartet, jetzt auch das neue „JOB“ im Print, in Bunt und in Farbe am Kiosk und die ZEIT, neben ihrem Hochglanz-Titel „Campus“ auch mit der Rubrik Karriere in Wochenzeitung und Webseite vertreten. Hinzu kommen reine Ratgeber-Blogs wie die Karriere-Bibel von Jochen Mai oder, etwas weiter gefasst, die Berufe-Bilder der Simone Janson. Diese und andere Blogs stellen einzelne Journalisten auf die Beine. Und dann wären da noch die Portale wie die Karriere-Experten, für Berufs- und Karriereberater wie Svenja Hofert. Wir wollen euch in der Rubrik Nachrichten in den kommenden Wochen einige dieser Angebote vorstellen. Wir starten heute mit den Portalen. Eins davon ist die Webseite www.personal-erfolg.de. Mit Themen vom Gehalt über Arbeitsrecht, Bildung, Personal und Mitarbeiter bis zu Motivation scheint alles dabei zu sein, was man so für seine Karriere braucht. Hi
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: