5 Tipps, wie Du Deine Ziele visualisieren kannst

Visualisierungen haben eine ganz besondere Magie, wenn Du ein bestimmtes Ziel erreichen möchtest. Aber was genau ist eigentlich das Magische? Oft liest man: „Durch die Visualisierung ziehst Du das, was Du Dir wünschst, in Dein Leben.“ Soweit ist das auch richtig. Hier wirkt das Gesetz der Anziehung. Da wir Menschen bei allem, was wir tun, von mehr als 90 Prozent aus dem Unterbewusstsein heraus gesteuert werden, ist dies auch beim Ziele erreichen zu beachten: Beim Visualisieren geht es deshalb darum, das Unterbewusstsein auf die eigenen Wünsche, Träume und Ziele zu programmieren. Um Ziele zu visualisieren, benötigst Du zu allererst Klarheit über Dein Ziel. Was soll erreicht werden? Wie soll es aussehen? Wie wird Dein Leben oder die Situation sein, wenn Du das Ziel erreicht hast? Erst wenn Du zu diesen Fragen für Dich stimmige Antworten gefunden hast, gehst Du an die eigentliche Visualisierung und findest die richtigen Bilder zum jeweiligen Ziel. Optimal ist es, wenn Du Deine
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: