Bewerbung als Reinigungskraft: So geht’s

Wer eine Bewerbung als Reinigungskraft schreiben will, hat häufig ein klares Bild vor Augen, wie diese Tätigkeit später aussehen wird. Körperliche Belastbarkeit und Reinlichkeitssinn sind wichtige Aspekte, da Reinigungskräfte teilweise schwer heben (beispielsweise in Wäschereien). Nebendem gibt es auch Einsatzorte wie Krankenhäuser oder Pflegeheime, in denen eine Reinigungskraft eine gewisse Unempfindlichkeit im Umgang mit menschlichen Ausscheidungen aber auch gegenüber Blut mit sich bringen sollte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Bewerbung als Reinigungskraft formulieren… Der Beruf der Reinigungskraft – auch „Putzfrau“oder Raumpfleger beziehungsweise offiziell Helfer-/in Reinigung genannt – ist eine sogenannte Helfertätigkeit. Das bedeutet, dass die Zugangsvoraussetzungen recht einfach erscheinen, da es sich um einen Anlernberuf handelt. Es ist also keine Ausbildung für diese Tätigkeit notwendig, weshalb sie sich gut für Quereinsteiger eignet. Was allerdings zunächst al
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: