Podcast und Audio: Großes Potenzial für die Unternehmenskommunikation
Podcasts und Audio-Formate werden immer beliebter, nicht zuletzt, weil öffentlich-rechtliche Sender sie für die Zweitverwertung einsetzen. Privat sind auch immer mehr Kommunikatoren Podcast-Hörer, doch in der (Unternehmens-)Kommunikation finden Podcasts und Audio bisher kaum Anwendung. Meiner Meinung nach ein Fehler, denn Audio kann die bessere Alternative zu Video sein. Dieser Beitrag zeigt deshalb, welche Vorteile Audio-Formate für die professionelle Kommunikation liefern, welche Themen, Darstellungsformen und Kriterien es für gute Inhalte gibt und wie man abwägt, ob sie auch für das eigene Unternehmen geeignet sind. Audio und Video bieten gegenüber Text einen klaren Vorteil: Sie sind persönlichere Formate. Stimme und Gesicht sprechen Menschen direkt an und machen es leicht, eine Beziehung zu Storys und Inhalten aufzubauen. Menschen sprechen eben gerne mit anderen Menschen und hören auch gerne Geschichten über und von anderen Menschen. Das visuelle Element fehlt bei Audi
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: