Die 9. Freiheit

Liebe Leser/Innen,   Ich werde für den Rest des Jahres 2016 von meiner 9. Freiheit Gebrauch machen und mich hier von Kompassnadel weitestgehend zurückziehen und meine Zeit in eine Sache investieren, die für mich eine deutlich höhere Priorität hat. Voraussichtlich im Frühjahr 2017 werde ich wieder in regelmäßigen Abständen Beiträge veröffentlichen und uns Challenges stellen. Foto von: Giuseppe Milo Derzeit hast du JavaScript deaktiviert. Um Kommentare zu schreiben, stelle bitte sicher, dass JavaScript und Cookies aktiviert sind, und lade Sie die Seite neu. Klicke hier für eine Anleitung die dir zeigt, wie du JavaScript in deinem Browser aktivierst….
Original Artikel ansehen

Prioritäten setzen: Zeitmanagement mit dem Eisenhower-Prinzip

Auch wenn der Spruch „Zeit ist Geld“ ein abgedroschenes Aperçu zu sein scheint, so steckt in ihm doch mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit.   Deswegen kommen wir auch nicht drum herum, uns mit Zeitmanagement zu befassen. Jeder von uns steht Tag täglich vor der Aufgabe, seine Zeit effektiv zu nutzen. Denn nur wer seine Zeit effektiv nutzt, wird seine Ziele erreichen und damit ein erfolgreiches Leben führen. Dabei ist der Begriff „Zeitmanagement“ ein wenig irreführend. Denn dieser Begriff setzt voraus, dass wir die Zeit in irgendeiner Form managen könnten. Tatsächlich besitzt jeder von uns pro Tag dieselbe Anzahl an Stunden und diese vergehen auch (objektiv) für jeden von uns gleich schnell. Deswegen geht es beim Zeitmanagement im Kern darum, die verfügbare Zeit effektiv zu nutzen, indem man sich selbst organisiert, also effektives Selbstmanagement betreibt. Dieser Beitrag befasst sich in diesem Rahmen mit dem „Prioritäten setzen“. Priorität (von lat. prior =
Original Artikel ansehen

Challenge Juli 2016 – Was bringst du mit an den Tisch?

  Über mein Stipendiaten-Netzwerk habe ich Matthias kennengelernt. Matthias hat in der Community nach Ratschlägen für sein Problem gesucht. Wir haben uns gut verstanden und unsere Sichtweisen und Gedanken zu seinem Problem ausgetauscht. Nach und nach wurde ihm selbst klar, was die Ursache seines Problems war. Warum er es einfach nicht schaffte, ein anderes Ergebnis zu erzielen – Er dachte, er sei einfach nicht genug. Er dachte, er sei es nicht wert. So etwas zu lesen war für mich im ersten Moment krass. Ich habe ihm erst einmal Nathaniel Brandens Definition vom Selbstwertgefühl – die ich in diesem Beitrag zitiert habe – geschrieben und später mit ihm über eine Stunde telefoniert. In diesem Gespräch wollte ich von ihm wissen, „welche Dinge er an den Tisch mitbringt“ – egal in welcher Rolle in seinem Leben: Im Ergebnis wird es seine Aufgabe sein, seine negativen Glaubenssätze durch positive, ihn unterstützende Glaubenssätze, zu ers
Original Artikel ansehen

Ralf Schmitz Partnerprogramm

  Da kannst du bei Digistore24 suchen bis du schwarz wirst. Die Produkte von Affiliate Guru Ralf Schmitz sind dort nicht zu finden. Erst mit etwas Recherche habe ich sein Partnerprogramm gefunden. Ralf wäre nicht der Affiliate König wenn er es machen würde wie alle anderen. Und ich denke er hat Recht wenn er selbst von dem besten Partnerprogramm spricht das es gibt. Was er hier für seine Affiliates auffährt ist an Großzügigkeit kaum zu übertreffen. Das etwas andere Partnerprogramm. Ich bin ein Gewohnheitstier. Habe ich einen technischen Teil abgeschlossen will ich auch nicht mehr dran rum doktern. Doch manchmal verlangt es eben danach und dann muss ich mir die Zeit auch nehmen. Ich hatte noch ein älteres Projekt laufen mit dem ich Ralf Schmitz Produkte bewerbe. Da es nicht mehr so gut lief, kontrollierte ich meine Affiliate Links die ich vor einigen Jahren generiert hatte. So stieß ich auf das Ralf Schmitz Affiliate Programm. Bei näherer Betrachtung konnte ich es auch
Original Artikel ansehen

Affiliate Cash Plan Ultimate von Mark Reuter im Praxistest

  Den Affiliate Cash Plan von Mark Reuter habe ich schon länger auf meiner Festplatte. Jedoch habe ich nie damit gearbeitet. Bei genauer Betrachtung weiß ich auch warum. Mark Reuter ist nicht der größte Internet Marketer den die Welt je gesehen hat. Aber er ist in der Affiliate Szene schon eine bekannte Größe. In einem Interview auf seine Einnahmen angesprochen lächelt er nur. Monatliche 5- stellige Einnahmen hat er jedenfalls bestätigt. Wenn er das mit diesem Produkten generiert hat, hat er es nicht verdient. Das ist der Beweiß für gutes Marketing. Doch was kann der Affiliate Cash Plan und was hat er versemmelt. Eine Headline und ein kurzer Salesletter in dem dir Mark erklärt was du in seinem Online Kurs bekommst. Insgesammt OK und erträglich. Wie du mit Affiliate Marketing und (optional) ohne Website 5-stellige Einnahmen generierst. Sofortiger und lebenslanger Zugriff auf alle Lektionen. 5 Video- Lektionen und 3 Bonus Lektionen. Natürlich wirst du Mark verstehen.
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: