Direktheit: Lieber etwas zurückhaltender
Niemand möchte angelogen werden. Die Wahrheit gilt gemeinhin als hohes Gut. Und dennoch gibt es Situationen, in denen Direktheit gar nicht gut ankommt. In denen stattdessen eher Diplomatie gefragt ist. Diese zu identifizieren, macht das menschliche Miteinander teilweise kompliziert; denn nicht jeder Mensch ist gleich sensibel und merkt teilweise gar nicht, wenn er seinem Gegenüber auf die Füße tritt. Damit das Ihnen nicht passiert… Man spricht von Direktheit – je nach Kontext auch Offenheit – wenn jemand sich unmissverständlich und in aller Deutlichkeit äußert, Dinge unverblümt anspricht. Es zeigt sich, dass Direktheit (englisch = directness, straightforwardness) ein zweischneidiges Schwert ist, das verdeutlichen bereits die vielen Synonyme: Warum sich jemand in aller Direktheit äußert, kann verschiedene Gründe haben. Es kann es Gedankenlosigkeit, Unüberlegtheit passieren. Beispielsweise stellen Sie Ihrem Teamkollegen Ihren Designentwurf vor und hätten gerne eine Meinu
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: