ERFOLGSGESCHICHTEN: INTERVIEW MIT MENTALMAGIER LUCCA

Für unsere Serie „Erfolgsgeschichten“ gibt es heute ein Interview mit dem Vize-Weltmeister in Mentalmagie Lucca. Deine aktuelle Bühnenshow heißt „die Kunst des Staunens“. Was hat Dich dazu geführt, dass Du Dich dieser Kunst widmest? Staunen ist nicht nur die beste Unterhaltung, Staunen ist auch eine philosophische und spirituelle Erfahrung. Menschen zum Staunen zu bringen und gleichzeitig zu erforschen, warum und worüber wir staunen, ist das faszinierendste Hobby, welches ich glücklicherweise zu meinem Beruf machen konnte. Viele Menschen träumen davon, auf der Bühne zu stehen, andere zu begeistern oder einfach in dem was sie gerne machen so richtig erfolgreich zu werden. Was sind Deine Erfolgstipps? Einerseits würde ich empfehlen, den bestehenden oder möglichen Markt realistisch einzuschätzen. Zweitens ist es entscheidend mit einem USP eine Nische oder ein Segment dominant besetzen zu können. Wenn beides vorhanden ist, dann Augen zu und TUN! Ohne Netz, ohne Zweifel
Original Artikel ansehen

Warum Sie einen Fixstern brauchen

Visionen sind wie Fixsterne, die unser Leben in die richtige Bahn lenken können. Doch nur wenige haben wirklich eine Vision. Und bleiben deshalb weit hinter ihren Möglichkeiten. Eine Vision ist wie ein Fixstern, der für Sie da ist Sie kennen es aus dem Auto. Sie geben das Ziel ein, und das Navi leitet Sie Schritt für Schritt zum Ziel. Mit anderen Worten: Sie brauchen ein Ergebnisziel (was), aber auch Handlungsziele (wie). Als es weder Flugzeuge noch Navigationssysteme gab, haben sich die Seefahrer an den Sternen orientiert. Von Napoleon wird von folgendes gesagt. Im Clinch mit einem seiner Generäle öffnet er das Zelt und fragt diesen: „Was sehen Sie hier?“. Darauf der General: „Ich sehe Wolken, den verdeckten Himmel“. Darauf Napoleon: „Und ich sehe dahinter meinen Fixstern. Der ist immer für mich da!“. Haben Sie einen solchen Stern, eine Vision, eine Orientierung, die immer für Sie da ist? Sie haben es schon erahnt, hier geht es nicht um das „was“ oder
Original Artikel ansehen

Kurzvideo: Mentale Stärke

Entdecken Sie die Macht mentaler Stärke – Kurzes Imagevideo des Instituts für mentale Erfolgsstrategien! Nutzen Sie die Kraft aus Ihrem Kopf! Die meisten Menschen leben weit hinter ihren Möglichkeiten. Mit mentaler Stärke sind Sie erfolgreicher, gesünder und zufriedener. In diesem Kurzvideo bekommen Sie einen ersten Einblick in Workshops und Ausbildungen am Institut für mentale Erfolgsstrategien. Weitere Infos zum Institut für mentale Erfolgsstrategien: www.ifmes.at…
Original Artikel ansehen

Verhandeln: wie Ihre Wortwahl entscheidet

Bei der nächsten Gehaltsverhandlung, beim Feilschen auf dem Flohmarkt oder dem Verkauf eines Gebrauchtwagens sollte man auf seine Wortwahl achten. Denn die richtige Formulierung kann bares Geld wert sein. Diese Formulierungsstrategie erhöht den Erfolg Mal angenommen, Sie möchten Ihr altes Auto verkaufen. Ein Besucher hat sich das Gefährt gerade gründlich angesehen und ist durchaus interessiert. Ein Punkt ist allerdings noch offen: der Preis. Wie steigen Sie in die Verhandlung ein? Sagen Sie: „Ich möchte für den Wagen 9.000 Euro“? Oder besser: „Ich gebe Ihnen den Wagen für 9.000 Euro“? Inhaltlich sind beide Sätze gleich. Und auch in ihrer Formulierung unterscheiden sie sich nicht sehr. Dennoch sollte man sich für die zweite Version entscheiden. Denn möglicherweise bekommt man so für seinen fahrbaren Untersatz mehr Geld. Zu diesem Schluss kommen die Psychologen Professor Dr. Roman Trötschel (Leuphana Universität Lüneburg) und Dr. David Loschelder (Universität des
Original Artikel ansehen

So überwinden Sie die Diätbremse Cortisol!

Wer sich schon mal Kalorienzählen und „Wunderdiäten“ gequält hat weiß: wenn der Kopf nicht mitspielt, geht es nicht. Mit welcher mentalen Erfolgsstrategie Sie die Diätbremse Cortisol überwinden, verrät Mentaltrainer Dr. Marcus Täuber. Gehirnzellen steuern Fettzellen Das Stresshormon Cortisol spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Fettreserven in der Körpermitte. Unter Stress sendet das Gehirn Signale an die Nebennierenrinde. Diese beginnt Cortisol zu produzieren. Gelingt es Ihnen nicht, den Alltagsstress richtig zu bewältigen, fördert dies eine Gewichtszunahme. Das Fatale: auch Maßnahmen, die eigentlich auf das Abnehmen zielen, können Stress darstellen. Zum Beispiel die Ernährungsumstellung in Folge einer Diät oder die sportliche Betätigung. Echte Entspannung statt Faulenzen „Cortisol wirkt wie eine Diätbremse und sabotiert das Erreichen Ihrer Wunschfigur. Daher sind Stressmanagement und tiefgreifenden Entspannungsübungen gerade bei Diätvorhaben die B
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: