Gemeinsam Denken – Time to think, Apollo Root Cause Analyse und Dialogue Mapping im Vergleich
Probleme in der Gruppe zu besprechen ist gar nicht so einfach. Ehe man sich versieht, haben sich die Schützengräben unserer Psyche aufgetan und wir kämpfen nur noch für unsere Argumente. Einfache Moderationstechniken helfen da nicht weiter. Jetzt ist mir auch klar warum.Für verzwickte Probleme gibt es keine trivialen LösungenWarum sind Gruppendiskussionen eigentlich so schwierig? Unsere Leser haben bestimmt schon die Erfahrung gemacht, dass sie frustriert aus einem Meeting gegangen sind. Statt einen Agendapunkt abzuschließen, hat sich die Gruppe in Details und Argumenten verloren.Jeff Conklin bringt es in seinem Buch über Dialogue Mapping auf den Punkt: Viele Themen sind einfach zu verzwickt, um zu einer schnellen Lösung zu kommen. Er greift dabei auf die Arbeiten von Horst Rittel zurück, der ein verzwicktes Problem wie folgt definiert /1, Kindle-Ausgabe Pos. 316/:Man versteht das Problem nicht, ohne eine Lösung entwickelt zu haben.Verzwickte Probleme haben kein klar erkennb
Original Artikel ansehen

 



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: