Hochschulabsolventen: Was welcher Abschluss bringt
Magister oder Diplom, Fachhochschule oder Uni, Bachelor oder Master – wer studiert, muss sich entscheiden. Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) hat in seiner Absolventenbefragung nach dem Werdegang der Ex-Studenten gefragt. Überraschende Erkenntnis: Fachhochschulabsolventen ohne Master verdienen fünf Jahre nach ihrem Abschluss im Durchschnitt mehr als FH’ler mit Master-Zeugnis … Ein Master soll die (vorläufige) Krönung der akademischen Laufbahn sein und die Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Doch ist er dem Bachelorabschluss nicht immer überlegen – jedenfalls nicht in finanzieller Hinsicht. Zahlen des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) zeigen, was welcher Abschluss bringt. Das DZHW untersuchte die berufliche Entwicklung des Absolventenjahrgangs 2009 – fünf Jahre nach dem Abschluss. Das sind die Ergebnisse … Fünf Jahre nach Abschluss sind 90 Prozent der FH-Absolventen mit einem traditionellen Ab
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: