Innere Leere: Warum wir uns manchmal leer fühlen
Eigentlich könnten Sie – oberflächlich betrachtet – zufrieden sein. Andere Leute würden Ihnen das bescheinigen, denn Sie haben doch alles: Sie haben einen Job, Sie haben Freunde, Sie leben in einer Beziehung, fahren von Zeit zu Zeit in den Urlaub und alles plätschert so vor sich hin. Und trotzdem haben Sie häufiger Momente, in denen Sie sich leer fühlen. In denen Sie sich fragen, was nicht stimmt. Alles stimmt mit Ihnen. Lesen Sie hier, warum wir uns manchmal leer fühlen. Wenn es darum geht zu verstehen, woher sich leer fühlen kommt, muss zunächst klar sein, wie es sich äußert. Hier geht es um Gefühle und Gedanken wie: Diese Gedanken und Gefühle können beängstigend sein, denn natürlich bringen sie Sie zum Grübeln: Wieso fühle ich mich allein, wenn ich doch einen Partner / eine Partnerin / Freunde / Familie habe? Gerade diese Widersprüchlichkeit kann sogar dazu führen, Angst vor diesem Gefühl zu entwickeln. Innere Leere lässt sich mit Hunger vergleichen – nur ist
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: