Jobwechsel Gehalt: Wieviel mehr ist drin?

Jobwechsel lohnen sich in den meisten Fällen – vor allem finanziell: Wer seinen Job wechselt, kann im Durchschnitt eine Gehaltserhöhung von 5 Prozent rausschlagen. Die Spanne reicht allerdings von mindestens drei bis über 20 Prozent. Sie hängt erheblich von dem Zusammenspiel diverser Faktoren ab: Dazu gehören das eigene Alter, die Region, in der man arbeitet sowie die Branche. So werden beispielsweise Fachkräfte der Pharmabranche am besten bezahlt, im sozialen Bereich sieht es hingegen am schlechtesten aus… Seien wir ehrlich: Für die meisten Arbeitnehmer ist die Aussicht auf einen satten Gehaltssprung eines der Hauptmotive, um sich nach einigen Jahren nach einer neuen Stelle umzusehen. Bevor Sie in die Gehaltsverhandlung gehen, sollten Sie sich zunächst aber bewusst machen, um was für einen Jobwechsel-Typ es sich handelt: Voraussetzung für diese durchschnittlichen Gehaltssteigerung von 10, 15 oder gar 20 Prozent ist allerdings ein Wechsel aus einem ungekündigten Beschäft
Original Artikel ansehen

Gesamtkonzept muss stimmen: So werden Elektroautos wirtschaftlich attraktiv

Um das Jahr 1900 waren in den USA 34.000 Elektroautos registriert, ihr Anteil am gesamten PKW-Aufkommen machte 38 % aus. Nur 22 % aller Autos liefen damals mit Benzin, die restlichen Wagen waren dampfbetrieben. Kurz darauf folgte der Niedergang der Stromer – und jetzt erleben wir eine Renaissance unter ganz anderen Vorzeichen. Kaum eine technische Revolution hat so lange gedauert, wie der Durchbruch des Elektroautos! Gerade im digitalen Zeitalter haben wir uns daran gewöhnt, dass angekündigte spannende Produkte innerhalb kürzester Zeit den Markt erobern, doch die moderne Elektromobilität scheint nur ganz allmählich den Kinderschuhen zu entwachsen. Dabei waren wir vor mehr als 100 Jahren doch schon auf einem guten Weg, wenn nur die Verbrennungsmotoren nicht viel wirtschaftlicher und komfortabler gewesen wären! Die Zeit war damals einfach noch nicht reif, das lag an mehreren einzelnen Faktoren, die uns heute immer noch ein wenig Kopfzerbrechen bereiten: 1
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: