A B D E I K M P S T W

Emotion

Emotion ist ein anderes Wort für Gefühl. Emotionen entstehen, wenn äußere Einflüsse Impulse aussenden, egal ob positiv oder negativ. Die Emotionen können eine Erinnerung hervorrufen, egal ob positiv oder negativ. Auch Gleichgültigkeit bezüglich anderer Menschen kann als Emotion angesehen, da in solchen Fällen meist eine negative Erfahrung mit dieser Person vorrausgegangen ist.

Die bekanntesten Emotionen sind Liebe, Stolz, Freude, Hoffnung, welche alle positiv sind, aber auch Schmerz, Wut, Trauer, Neid und Hass sind Emotionen.

Während die positiven Emotionen Menschen, Gesellschaften und Generationen eher zusammen führen und für ein gemeinsames und gesellschaftliches Miteinander stehen, bringen die negativen oftmals Menschen auseinander. Teilweise unvorhersehbar, teilweise vorsätzlich durch z.B. Wut angetrieben.

Viele Emotionen lösen auch Gefühlsausbrüche aus. Ob einen Schrei, z. B. bei einem Sieg oder Schmerz, aber auch Freudentränen bei Eltern bei der Geburt ihres Kindes werden durch Emotionen ausgelöst. Dabei werden Glückshormone ausgeschüttet, die u.a. eine stimulierende Wirkung haben können. Ähnlich verläuft es beim Sex. Ängste wiederrum lösen oftmals Schweißausbrüche aus.

Zu viele Emotionale Impulse können aber auch ein Gefühlschaos auslösen und führen zu Kopfschmerzen oder emotionalen Krisen, zu viele positive Emotionen lösen u.U. die so genannten „Schmetterlinge im Bauch“ aus.