A B D E I K M P S T W

Mentales Training

Im Sport ist mentales Training längst ein gängiger Begriff. Mentale Stärke führt zum Sieg, aber was verbirgt sich genau dahinter? Erfolg ist Kopfsache, dabei ist mentales Training inzwischen so verbreitet, dass es nicht allein den Sportlern vorbehalten ist. Im Fokus von mentalem Training steht das Training geistiger Fähigkeiten.

Durch die gezielte Beeinflussung der eigenen Denkweisen werden Konflikte gelöst und Wünsche verwirklicht. Auch die Intuition und das Unterbewusstsein wirken beim mentalen Training mit. Die Kraft der Gedanken werden positiv gelenkt, um Harmonie und ein erfülltes Leben zu genießen. Wer meint, das hat mit Esoterik und Humbug zu tun, irrt, denn mentales Training hilft sich auf den Augenblick zu konzentrieren und ein Optimum an Leistung zu erreichen. Die Kraft positiver Gedanken sollte also nicht unterschätzt werden.

Mit gezielten Übungen und Methoden wird im Mentaltraining die Körperwahrnehmung trainiert, während zusätzlich die Ziele neu definiert werden. Eine geballte Ladung an Kraft und Durchhaltevermögen, die uns positiv bestärken nicht aufzugeben. Ein wichtiger Aspekt im mentalen Training ist die Fähigkeit sich zu entspannen und loszulassen. So erreicht man mit mentalem Training den Idealzustand: Sich immer wieder neu motivieren zu können. Mentales Training ist erlernbar, es ist nicht angeboren oder erfordert ein besonderes Talent.