A B D E I K M P S T W

Work-Life-Balance

Der englische Begriff Work-Life-Balance steht für einen idealen Ausgleich, einer Balance zwischen Arbeit und Leben. Durch Überforderung, aber auch Unterforderung im Privatleben oder Beruf kann sich dieses Gleichgewicht verschieben. Leben steht aber gleichbedeutend mit Bereichen wie Familie, Freizeit, sozialen Tätigkeiten und anderen Bereichen, die individuell dazuzuzählen sind.

Der Idealzustand, um ein erfülltes und ausgeglichenes Leben zu führen und diese Work-Life-Balance zu gewährleisten ist natürlich erstrebenswert. Subjektiv ist die Beurteilung jedes Einzelnen, wie er seine Lebensbereiche definiert und erlebt. Mittlerweile ist Work-Life-Balance in Gesellschaft und Beruf ein geflügeltes Wort, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstreichen und deren Wichtigkeit zu betonen. Dazu zählen ebenso ein gewisses Selbstmanagement als auch die unterschiedlichen Interessen von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die diese Work-Life-Balance positiv wie negativ beeinflussen. Zur Erreichung der eigenen Work-Life-Balance ist es wichtig, sich seiner Ressourcen bewusst zu sein und mit diesen achtsam umzugehen. Schließlich ist es im eigenen Interesse, diese Work-Life-Balance zu erreichen und davon zu profitieren.