Warum es uns so schwer fällt, unser eigenes Leben zu leben
Es könnte so einfach sein: In der Früh aus dem Bett hüpfen, fröhlich sein und den Tag nicht mehr erwarten können, bis er endlich anfängt – da man endlich seiner Bestimmung gemäß lebt und das tut, was einem wichtig ist und Freude macht. Doch in Wahrheit fällt es uns sagenhaft schwer, ein solches Leben zu führen. Zu viele Dinge halten uns scheinbar davon ab. Wären da nicht diese Verpflichtungen, Ängste und Selbstzweifel, die uns davor bewahren würden, unser wahres Leben zu leben. Doch muss das wirklich sein? Was hält uns eigentlich konkret davon ab, das zu tun, was wir tun möchten? Und was können wir dagegen unternehmen? Ich weiß, dass es viel mehr Gründe dafür geben kann, warum wir nicht imstande sind, unser Hamsterrad zu verlassen und endlich das zu machen, was uns wirklich liegt, Freude bereitet und einen Sinn für uns ergibt. Doch meiner Meinung nach sind diese fünf die Hauptgründe: Ich wette, bei vielen scheitert es bereits an diesem ersten Punkt. Sie könne
Original Artikel ansehen

Haben wir wirklich eine eigene Meinung?
Anfang der 50er Jahre traf sich eine Gruppe von Studierenden um an einer Studie des Sozialpsychologen Solomon Asch teilzunehmen. Ihnen wurde gesagt, dass sie an einer Studie zur visuellen Wahrnehmung teilnehmen würden. Sie betraten einzeln einen Raum, in dem bereits einige Personen an einem Konferenztisch saßen. Was die Studierenden nicht wussten: Diese Personen waren eingeweihte Mitarbeiter von Asch, die den wahren Sinn des Experiments bereits kannten und genaue Instruktionen hatten, wie sie sich zu verhalten haben. Nachdem sich die Studierenden ebenfalls an den Tisch gesetzt hatten, wurden ihnen Karten gezeigt, auf welchen drei Linien unterschiedlicher Länge zu sehen waren (siehe Bild). Sie sollten nun angeben, welche dieser drei Linien gleich lang ist wie die einzelne Linie. Eigentlich sollte dies kein großes Problem darstellen, da es recht eindeutig ist, welche der drei Linien gleich lang ist – sollte man zumindest meinen. Doch die Studienteilnehmer wurden von den bereits e
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: