Vortrag „BEGEISTERUNGSCODE“

Entfache das Feuer der Begeisterung in Dir!

Ein Vortrag für alle Mutigen, die Lust auf ein Leben voller Begeisterung haben.

 

Ein Vortrag für Querdenker und Selbstdenker.

 

Ein Vortrag für Führungskräfte und Unternehmer, die endlich wissen wollen WARUM Motivation schadet.

 

Ein Vortrag für Führungskräfte und Unternehmer, die durch DIE Begeisterungskultur neue Kunden, Mitarbeiter und Partner gewinnen wollen













Teilen sie mir Ihre Wünsche und Vorstellungen mit! Gerne beantworte ich Ihre Fragen, damit Ihr Anlass echte und nachhaltige Begeisterung bringt.

mail  moc.r1510838508eueag1510838508llagn1510838508agflo1510838508w@aw1510838508

 

phone Tel. +43 680 230 96 19

 

wolfgangallgaeuer-veranstaltung1

Wolfgang-Allgaeuer-2014-021

Dieser Vortrag ist für alle diejenigen, welche ein aussergewöhnliches und mitreissendes Erlebnis haben wollen.

Die Zuhörer werden von der ersten Minute an mitgerissen. Es kommt keine Langeweile auf.
Wolfgang Allgäuer lebt das Feuer der Begeisterung und dies ist absolut ansteckend für die anwesenden Gäste.

Wenn Sie also einen ruhigen beschaulichen Vortrag der zum Besinnen ist wollen, dann sind Sie hier falsch. Dieser Vortrag ist für Events und Veranstaltungen, welche die Halle zum Beben bringen wollen.

Mit seiner extrovertierten und provozierenden Art wird es keine „Schläfer“ im Vortrag geben, sondern alle sind hellwach.

Auch für die anschliessende Diskussion nach/bei Ihrer Veranstaltung hat er genügend Gesprächsstoff geliefert und steht auch gerne im Nachgang für Gespräche und Fragen regelmässig zur Verfügung.

Sie wollen einen Redner/Speaker welcher aus seiner Praxiserfahrung berichtet und mit charmanten Anekdoten aufwartet, dann lassen Sie sich verzaubern und auch inspirieren.
Die bildlichen Beispiele, welche vorgeführt werden, werden noch lange für Gesprächsstoff sorgen.

Das Ziel des Vortrages ist die anwesenden Gäste zu begeistern, mitzureissen und die Begeisterung zu wecken.

Hard-Facts Vortrag 1 anzeigen +

Hard-Facts Vortrag 1:

 

Vortragstitel:
Begeisterung schlägt Motivation

Variante:
Endlich läuft der Laden.
Wie Erfolg durch Begeisterung entsteht.

Ziel des Vortrages:
In Menschen und Unternehmen wird das Potential und die Kraft
echter Begeisterung frei gesetzt.

Zeitrahmen:
60 bis 90 Minuten

 

Beschreibung:

 

In diesem Vortrag geht es darum, wie es bestimmten Menschen gelingt, ein außergewöhnlich erfolgreiches Leben voller Begeisterung zu haben. Warum versuchen andere ständig, sich selbst zu motivieren, und finden trotzdem keine Erfüllung? Weshalb führen Begeisterte mit ähnlichen Voraussetzungen wie alle anderen ein um Welten glücklicheres Leben?

 

Warum ist das so?
Außergewöhnliche Erfolge, exzellente Ergebnisse und wahre Spitzenleistungen kommen nie ohne Begeisterung zustande!

Viele Motivationsgurus sprechen und schreiben über Begeisterung, was Begeisterung ist. Sie bleiben jedoch die Antwort schuldig, wie Begeisterung entsteht, woher diese kommt, wie sie funktioniert. Die große Frage ist: Wie kann ich das Feuer der Begeisterung in meinem Leben entfachen, damit „Erfolg erfolgt.“

 

Gibt es ein besonderes Geheimnis für Erfolg durch Begeisterung?
Nein! Es ist für jeden möglich, das Feuer der Begeisterung in sich zu entzünden. Die Feuerstelle und das Brennmaterial sind längst da, in Ihnen vorhanden! Alles was fehlt, ist ein Zündfunke an der richtigen Stelle. Der Weg zur Begeisterung führt nach innen! Viele suchen überall, nur dort nicht.
Zahllose Menschen kennen das Problem: Sie glauben, sich selbst zum Erfolg motivieren zu müssen. Doch es steckt keine wirkliche Begeisterung und Freude in ihnen. Deshalb muss Selbstmotivation scheitern. Motivation setzt außen an – Begeisterung kommt von innen!
Schluss mit mühseliger Motivation! Nur wer von sich und seinem Business innerlich begeistert ist, kann Kunden, Mitarbeiter und Partner dauerhaft gewinnen.

 

 

Eckpunkte, Inhalt:

8 einfache und praktische Schritte wie Sie das Feuer der Begeisterung entfachen

 

1. Finden sie heraus wovon sie träumen. Schwache Wünsche haben keine Kraft.

2. Werte und Träume beeinflussen unser Leben bewusst oder unbewusst. Unsere Lebensziele sind wesentlich durch sie geprägt.

3. Wer Erfolg haben will, muss seine Talente und Kernkompetenzen kennen und entsprechend zur Wirkung bringen.

4. Energiebilanz, was bringt mir Energie, was kostet mich Energie.

5. Was sind meine stärksten Antriebe. Meine eigenen Turboschalter entdecken.

6. Prinzipien wie Ziele richtig gesetzt werden und den eigenen Ressourcen entsprechen.

7. Siebter Schritt: Ihre Mission entdecken
Bei welcher Tätigkeit erleben Sie Begeisterung und Leidenschaft

8. Mission und Vision ist das, wozu ich gesandt bin. Mein Lebenssinn, meine Lebensaufgabe, der Zweck meiner Existenz, die große Idee über meinem Leben. Hier entsteht der Funke der das Feuer entfacht.

 

Nutzen für Veranstalter:
Begeisterte Teilnehmer, Tolles Feedback für den Veranstalter,
Die Teilnehmer bekommen einfache im Alltag umsetzbare Konzepte.
Der Schwerpunkt liegt nicht auf noch mehr Wissensinput, sondern vielmehr auf der Unterstützung bei der praktischen Umsetzung.

 

Nutzen für Zuhörer:
Die Kraft der Begeisterung wird in Ihrem Leben frei gesetzt
Die Zuhörer erkennen Ihre Potenzial und können es entfalten
Wie sie Ihre Talente gewinnbringend einsetzen
Sie entdecken Ihre eigenen Energiequellen
Wie Sie selbstgesetzte Ziel clever erreichen
Sie entwickeln Ihre eigene Mission und Lebensvision.
Mehr Freiheit in allen Bereichen
Sie leben Zielgerichteter, fokussierter.

 

Zielgruppe Zuhörer:
Unternehmer/Innen, Selbstständige, Freiberufler, Freelancer, Existenzgründer, Inhaber von Klein- und Mittelbetrieben, Handwerksbetriebe,
die noch mehr Erfolg möchten.

 

Zielgruppe Veranstalter: Veranstaltungsarten:

  • Neuausrichtung von Unternehmen Gründer-Tage
  • Kick Off für längere Firmenveranstaltungen
  • Tagungen zum Jahresbeginn oder Jahresabschluss
  • Firmen-Jubiläum
  • Keynote-Vorträge
  • Innungs-Tagungen
  • Kickoff-Veranstaltungen
  • Kongresse
  • Verbandstreffen
  • Kundenveranstaltungen
  • Mitarbeiter-Veranstaltungen
  • Vertriebsmeetings
  • Tagungen von Führungskräften
  • Messen
  • Veranstaltungen der Industrie- und Handwerkskammer
  • Vereine (Kultur, Sport)
  • Franchisenehmer
  • Handwerkskammern
  • Handwerksverbände

Der Raum sollte hell sein, damit der Sprecher die Gestik und Mimik der Zuhörer sehen kann. Bei diesem Vortrag 1 ist kein Beamer notwendig, keine Folien.

Hard-Facts Vortrag 2 anzeigen +

Hard Facts Vortrag 2

 

Vortragstitel:
Kundensog statt Marketingdruck In 5 Schritten vom Erstkontakt zum Kundensog.

Ziel des Vortrages:
Dem Klein und Mittelunternehmer eine Strategie an die Hand geben, wie er automatisch Kunden gewinnt. Wie er Weitervermittlungen produziert.

Zeitrahmen:
60 bis 90 Minuten

 

Beschreibung:

 

Ausgangslage:
Das wirtschaftliche Rückgrat im deutschsprachigen Raum sind die vielen Inhaber kleiner und mittelständischer Unternehmen. Selten haben sie eine fundierte Ausbildung in Unternehmensführung. Trotzdem führen sie Tag für Tag ihr Unternehmen mit ehrlichem Interesse an einem langfristigen Erfolg. Oft zahlen sie einen hohen Preis auf persönlicher Ebene. Sie arbeiten 70 Stunden in der Woche und opfern ihre Beziehungen, das Hobby und nicht selten ihre Gesundheit dem Betrieb.

 

Problem:
Klein und Mittelbetriebe haben meistens nicht die finanziellen und personellen Mittel um ein Marketing wie Konzerne zu machen. Globale Marktführerschaft ist für sie kein Thema. Mit den neumodischen Managementtechniken, die ständig wechseln, können sie oft nichts anfangen. Die Strategien von Großunternehmen eignen sich nur bedingt, wenn überhaupt, für die mittelständischen Unternehmen. Eine klare, einfache und finanzierbare Strategie fehlt in den meisten Fällen.

 

Lösung:
Wolfgang Allgäuer zeigt mit seiner erfolgreichen und erprobten Strategie für Kleine und mittelständische Unternehmen, wie eine regionale Marke aufgebaut wird. Die Konzentration auf die wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Unternehmensführung: Von der Kundengewinnung bis zur Weitervermittlung, Alleinstellungen und Einzigartigkeit gewinnen auf dem regionalen Marktplatz!

 

Eckpunkte, Inhalt:

Drei Säulen damit Weiterempfehlungen tatsächlich zu Stande kommen. Die 5 Schritte der Strategie:

 

1. Das Zielgruppenpotenzial erkennen und ansprechen
2. Den Wissensinteressenten informieren
3. Kaufinteresse wecken, den Auftrag holen
4. Wie aus normalen Kunden begeisterte Kunden werden.
5. Vom begeisterten Kunden zum Fan, Weitervermittler.

 

Ein einfaches strategisches Gesamtkonzept auf einem A4 Blatt!

 

Nutzen für Veranstalter:
Begeisterte Teilnehmer, Tolles Feedback für den Veranstalter, Die Teilnehmer bekommen einfache im Alltag umsetzbare Konzepte. Der Schwerpunkt liegt nicht auf noch mehr Wissensinput, sondern vielmehr auf der Unterstützung bei der praktischen Umsetzung.

 

Nutzen für Zuhörer:
Der Inhaber, Geschäftsführer bekommt eine einfache, alltagstaugliche, erprobte Strategie an die Hand. Viele Beispiel aus der Praxis, die sich bewährt haben. Der Zuhörer lernt das „Das Naturgesetz von Saat und Ernte im Business“ kennen. Neue Ideen für das eigene Business.

 

Zielgruppe Zuhörer:
Unternehmer/Innen, Selbstständige, Freiberufler, Freelancer, Existenzgründer, Inhaber von Klein- und Mittelbetrieben, Handwerksbetriebe, die noch mehr Erfolg möchten.

    Zielgruppe Veranstalter/Veranstaltungsarten:

    • Zielgruppe Veranstalter/Veranstaltungsarten:
    • Gründer-Tage
    • Kick Off für längere Firmenveranstaltungen
    • Tagungen zum Jahresbeginn oder Jahresabschluss
    • Firmen-Jubiläum
    • Keynote-Vorträge
    • Innungs-Tagungen
    • Kongresse
    • Verbandstreffen
    • Mitarbeiter-Veranstaltungen
    • Vertriebsmeetings
    • Veranstaltungen der Industrie- und Handwerkskammer
    • Franchisenehmer/Franchisegeber
    • Handwerkskammern
    • Handwerksverbände Der Raum sollte hell sein, damit der Sprecher die Gestik und Mimik der Zuhörer sehen kann.

    Fordern Sie jetzt mehr Infos zum Vortrag an

    mehr erfahren

     

    Das sagen Teilnehmer meiner Vorträge

    Waltraud Martius„… ein großes Dankeschön für Ihren ganz tollen, professionellen Vortrag, der die Franchise-Szene einmal mehr begeistert hat. … die beste Bewertung aller Referenten, gratuliere!“ Waltraud Martius Österreichischer Franchise-Verband ehrenamtlich für den Vorstand

    „Ihre kurzweilige Vortragsart schafft es Ernst Martin Schaibleimmer wieder, Menschen zu erreichen und zu bewegen. Als gestandener Praktiker, der ein vorbildliches Franchiseunternehmen geschaffen hat, setzten Sie mit großer Leidenschaft Impulse, mit denen Sie Ihre Zuhörer begeistern. Ernst Martin Schaible DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG

    Andrea Köck

    Du hast uns den Unterschied gezeigt, zwischen Rednern, die sich für andere interessant machen und jenen seltenen Rednern, die am Publikum wirklich interessiert sind! So sollte Motivation sein! Andrea Köck wissenschaftliche Leiterin der WIFI-Rhetorik-Akademien

    Dr. Dieter FröhlichSie sind eben der Praktiker, dem man gerne zuhört und von dem man noch mehr lernen kann, als von manchem Theoretiker.

    Dr. h. c. Dieter Fröhlich Musikschule Fröhlich Präsident des Deutschen Franchiseverbandes





    Über den Autor

    Wolfgang-Allgaeuer-HochformatWolfgang Allgäuer weckt das Feuer der Begeisterung in den Menschen. Er liefert die Antwort auf die Frage: „Wie kann das Feuer der Begeisterung in Unternehmen entfacht werden?“

     

    Wolfgang Allgäuer zeigt so den Weg, wie jedes Unternehmen mit einerBegeisterungskultur in jedem Markt bestehen kann.

     

    Wolfgang Allgäuer zeigt in seinen Vorträgen und Seminaren, wie jeder das Feuer der Begeisterung in sich findet und entzündet.

     

    Die Teilnehmer seiner Vorträge und Seminare erfahren, wie sie ihre Potentiale erkennen und entfalten. Seine Methoden helfen dem Geschäftsführer genauso, wie seiner Assistentin.

    Fordern Sie jetzt mehr Infos zum Vortrag an

    mehr erfahren