Lügen erkennen: Wann flunkert der Gesprächspartner?
Ich habe noch nie gelogen… Nicht schwer, dies als Lüge zu enttarnen, den eins steht fest: Jeder lügt – unterschiedlich ist lediglich das Ausmaß. Während die einen nur ungern und in Ausnahmefällen zur Notlüge greifen, haben andere die Kunst des Lügens fast schon perfektioniert und in den täglichen Gebrauch übernommen. Man kann sich also nicht dafür schützen, mit Lügen konfrontiert zu werden, was Sie aber sehr wohl tun können, ist Lügen als solche zu erkennen. Das erspart Ihnen nicht nur den Ärger, auf die Unwahrheit hereingefallen zu sein, sondern zeigt auch, dass man es bei Ihnen in Zukunft besser erst gar nicht versucht… Zugegeben: Es gibt einige ziemlich ausgefuchste Lügner, bei denen die Unwahrheit fast schon in Fleisch und Blut übergegangen ist, die nicht nur lügen, ohne rot zu werden, sondern denen es nahezu nicht anzusehen ist, wenn sie die Wahrheit mal wieder verdrehen. Glücklicherweise sind diese Profischwindler aber die Ausnahme und vermutlich haben Sie
Original Artikel ansehen

Käsescheibenmodell: Stress vergrößert Löcher
Jochen Mai ist Gründer, Chefredakteur und Geschäftsführer von Karrierebibel.de; Karrierefragen.de und Karrieresprung.de. Er berät heute Unternehmen bei den Themen Content Strategie, Blog-Aufbau und coacht Redaktionsteams. Überdies doziert er an der TH Köln über Social Media Marketing und ist ein gefragter Keynote-Speaker. Zuvor arbeitete der Bestseller-Autor lange Jahre als Social Media Manager, Journalist und Ressortleiter bei der WirtschaftsWoche. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in den Kommentaren keine Einzelfallberatung und auch keine arbeitsrechtliche Beratung leisten können (und dürfen). Dafür sind Kommentare auch nicht gedacht. Sie sollen Artikel (um eigene Erfahrungen) ergänzen, (durch eigenes Wissen) erweitern oder korrigieren. Für persönliche und konkrete Fragen nutzen Sie bitte unsere kostenlose Ratgeber-Community Karrierefragen.de, die wir extra hierfür gestartet haben. Einfach anmelden und (anonym) Fragen stellen oder beantworten. Kommentare, d
Original Artikel ansehen

Deutschlands beste Unis – für Informatiker
Informatik gilt als Zukunftsfach, als Jobgarant. Das britische Hochschulmagazin Times Higher Education (THE) hat nun die großen IT-Fakultäten dieser Welt auf den Prüfstand gestellt. Welche Uni bietet die besten Rahmenbedingungen für Informatiker? Während die Dickschiffe aus UK und USA vorne liegen, landet im deutschlandinternen Vergleich ein Außenseiter auf dem Gold-Rang … In Deutschland gibt es laut Branchenverband Bitkom 43.000 offene Stellen für Informatiker. Und obwohl die IT-Lobbyisten damit eher über- als untertreiben dürften: Der Bedarf ist da. Gibt man etwa den Suchbegriff „Entwickler“ in unserem Jobportal Karrieresprung ein, blinken rund 2.800 freie Stellen auf. Das Gehaltsportal gehalt.de weiß, dass Entwickler zwischen 3.400 und 5.300 Euro pro Monat verdienen. In Baden-Württemberg sind es durchschnittlich 4.565 Euro – ein mehr als ordentliches Salär also. Sogar ohne akademische Ausbildung kann der Sprung in die IT-Welt gelingen, Eignung und Vorkenntnisse vo
Original Artikel ansehen

Digital Leadership: Was zeichnet einen Digital Leader aus?
Die Digitalisierung hat nicht nur Produktionsprozesse verändert, sie beeinflusst auch den Führungsstil: Digital Leadership ist eine neue Art der Führung. Doch was ist daran jetzt so genau anders? Und ist der Führungsstil wirklich so revolutionär? Um zu verstehen, was Digital Leadership bedeutet und was einen guten Digital Leader auszeichnet, ist es hilfreich, sich die Veränderungen im Arbeitsleben vor Augen zu führen. Häufig ist in dem Zusammenhang von der digitalen Transformation die Rede. Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Innovationszyklen immer kürzer werden – das lässt sich besonders gut im Produktbereich der Computer und Smartphones ablesen. Innerhalb immer kürzerer Abstände kommen neue Modelle auf den Markt. Für die produzierenden Unternehmen stellt das einen enormen Innovationsdruck dar, der sich zugleich in neuen Organisationsstrukturen und damit auch Führungsstilen spiegeln muss. Hinzu kommen zahlreiche disruptive Geschäftsmodelle, die bestehende (un
Original Artikel ansehen

Kreative Orte: Bessere Ideen finden
Ein Thema muss gefunden werden, ein Konzept erstellt, eine ansehnliche Präsentation vorbereitet oder ein neues Produkt eingeführt werden – kurzum: Es braucht dringend eine Idee! Der Schreibtischstuhl zeichnet vom langem Sitzen bereits deutlich die Körperumrisse nach, die Kollegen kommen bereits besorgt vorbei um zu fragen, ob noch alles in Ordnung ist und draußen wird es langsam dunkel. Mit der Kreativität sind Sie jedoch noch kein Stück voran gekommen. Ist der Einfallsreichtum so eingerostet, dass man auch nach ewigem Überlegen einfach keinen vernünftigen Einfall hat? Nicht zwingend, vielleicht suchen Sie nur am falschen Ort nach der Idee. Wir zeigen Ihnen siebenkreative Orte, an denen Sie bessere Ideen finden… In vielen Berufen und Branchen gehört es zum Alltag: Es soll ein neuer Auftrag an Land gezogen werden, es werden Neuerungen benötigt, um den Absatz zu steigern und man möchte innovativ sein, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Woran es fehlt, sind ents
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: