Marktwert Test: Kennen Sie Ihren Wert?

Es ist ein natürliches und auch nachvollziehbares Bedürfnis: Wir alle wollen für unsere Arbeit geschätzt werden. Doch in den meisten Fällen mindestens genauso wichtig ist es, für die geleistete Arbeit angemessen bezahlt zu werden. Vielen Arbeitnehmern fällt es allerdings schwer, den eigenen Marktwert zu bestimmen und so verkaufen sich viele unter Wert, aus Angst, durch zu hohe Gehaltsforderungen unprofessionell oder sogar gierig zu erscheinen. Wer seine Arbeit aber zu günstig anbietet, wird jeden Monat frustriert sein, wenn er auf die Lohnabrechnung schaut – und schadet sich damit langfristig, da es viele Jahre dauern kann, bis durch Gehaltserhöhungen endlich der eigentliche Marktwert widergespiegelt wird. Bescheidenheit bringt Sie also bei der Bestimmung des eigenen Marktwertes nicht weiter. Stattdessen sollten Sie realistisch bleiben und sich nicht verstecken. So werden Sie sich nicht mehr unter Wert verkaufen… Die einfache Antwort: Für jeden. Zugegeben gibt es einige Br
Original Artikel ansehen

Portland: UPS liefert Pakete mit einer elektrischen Fahrradrikscha aus

In Deutschland sind heute bereits die meisten Briefträger mit Elktrofahrrädern unterwegs. Für die Paketzustellung wird aber zumeist noch ein Auto benötigt – was nicht unerhebliche Emissionen verursacht. DHL hat daher spezielle Lieferwagen mit Elektroantrieb entwickelt und verkauft diese inzwischen auch an andere Unternehmen. Der amerikanische Konkurrent UPS hingegen erprobt nun ein anderes Konzept. In der US-Stadt Portland wird derzeit eine Fahrradrikscha getestet, die mit einem Elektromotor ausgestattet ist und ebenfalls eine emissionsfreie Paketzustellung erlauben soll. Für UPS ist dies gewissermaßen eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln: Denn zu Beginn der Unternehmensgeschichte hat die Firma auch zahlreiche Fahrradkuriere beschäftigt. Im Sommer werden in Portland zudem ohnehin schon einige Pakete per Fahrrad ausgeliefert. Das nun neu entwickelte Dreirad hat dabei den Vorteil, dass es über ausreichend Stauraum verfügt. Der Fahr
Original Artikel ansehen

Mentales Training und Motivation

Etliche Menschen wissen gar nicht, was sie wirklich gewinnen wollen. Denn viele haben keine eigene Vision. Beim Leistungssport ist es klar – da steht der Sieg oder der Pokal im Fokus. Aber welches ist der Pokal in Ihrem Leben? Oder anders gefragt: Was ist Ihre Vision? Vielen Menschen fehlt es nicht nur an körperlicher, sondern auch an mentaler Ausdauer. Da hilft Mentales Training. In einer Zeit, in der alles so schnell wie möglich gehen soll, ist es nicht leicht, sich in Geduld zu üben sowie ausdauernd und diszipliniert zu sein. Wer dazu fähig ist, wird aber auch in anderen Lebensbereichen seinen Mitmenschen immer einen Schritt voraus sein. Ausdauer ist keine Frage der körperlichen Konstitution, sondern entsteht im Kopf. Ohne Ausdauer hätte Sir Edmund niemals als erster Mensch den Mount Everest besteigen können oder ohne Disziplin und Willensstärke hätte der Spitzenschwinger Florian Gnägi nie ein Schwingfest (Schweizer Nationalsport) gewonnen. Wenn Sie sich wünschen, ein
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: