Pursuit of Happiness – Anleitung für das Streben nach Glück

In der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung ist es sogar verankert, aber das Recht dazu hat weltweit jedes Lebewesen. Ich spreche vom Streben nach Glück. Für viele Menschen bedeutet aber diese Gesinnung zum „glücklich sein“ eine totale Veränderung ihrer Lebenseinstellung. Ich sage immer, dass 99% aller Totalveränderungen 3 wichtige Schritte übersehen: das Gespräch mit sich selbst, Visualisierung des Endzustandes und die komplette Definierung des Gefühls das man erzeugen will. Wenn du ernsthaftes Interesse am „glüklich sein“ hast, dann arbeite am letzen Punkt. Aber wie wird man nun zum glücklichen Menschen: Es kling vielleicht dumm und primitiv, aber permanente positive Einstellung während du zur Arbeit fährst oder deine Zähne putzt, deine Schuhe bindest oder Teller wäschst wird auf alle Fälle bewirken, dass du dich durch diesen Selbstbezug wohl fühlst. Lege all deine Zweifel ab und öffne dich fürs öffne dich fürs Glück, indem du deine Trä
Original Artikel ansehen

Diese 3 Tipps sind deine „Unfallversicherung“ für den Winterurlaub

Mehr Sport und endlich die 5 überschüssigen Kilos loswerden – zum Jahreswechsel haben sich viele motivierte Österreicher wieder vor allem diesen Vorsatz gesteckt. Skifahren, Snowboarden und Langlaufen gehören im Winter dabei zu unseren Lieblingssportarten. Doch auf der Piste kann es schnell zu Unfällen kommen: Drei von zehn Sportunfällen passieren bei Wintersportarten. Hier haben wir 3 wichtige Tipps damit ihr den Urlaub schmerz- und schaden frei übersteht: Übermüdung, unachtsame Pistenrowdies oder die Kraft von Lawinen – Gefahrenquellen gibt es auf Pisten viele. Wer sich schwer verletzt oder eventuell sogar von einer Lawine begraben wird, steht vor gewaltigen finanziellen aber auch seelischen Problemen. Denn Unfallopfer müssen die Kosten für Bergung und Rücktransport selber tragen, da die gesetzliche Unfallversicherung für Freizeitunfälle nicht eintritt. Laut einer Statistik für Unfallversicherungen der GRAWE gibt es in Österreich jährlich mehr als 800.000 Unfäl
Original Artikel ansehen

Die TOP 10 Zitate und Motivationssprüche für das Leben in der Gegenwart – im Jetzt

Zeit ist Illusion. Etwas seltsames. Aber nur wer es schafft im Hier und Jetzt zu leben, kann wahre Erfüllung erfahren, denn das Leben besteht immer nur aus dem Augenblick, aus dem Jetzt. Um ganz und gar zu einhundert Prozent bei dir zu sein, musst du auch voll und ganz deine Aufmerksamkeit auf das lenken, was jetzt gerade ist. Die folgenden Zitate und Motivationssprüche können dir dabei sehr gut behilflich sein. „Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.“ Marie von Ebner-Eschenbach„Im Augenblick haben wir alle Zeit der Welt.“ Michael Richter„Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die Vergangenheit gehst. Du findest dich selber, indem du in die Gegenwart kommst.“ Eckhart Tolle „Wer nicht hart genug ist, dem Leben seine Bedingungen aufzuprägen, der muß die Bedingungen hinnehmen, die es ihm bietet.“ Eliot„Genaugenommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart, die meisten bereiten sich ge
Original Artikel ansehen

Ansteckungsgefahr! Vor diesen fiesen Büro-Krankheiten solltest du dich schützen

Hast du schon mitbekommen, dass die Maul- und Lästerseuche momentan wieder in vielen Büros grassiert und bist du ausreichend immun dagegen? Ziemlich sicher ist dein Arbeitgeber auch bereits mit dem unsäglichen Meetingwahn-Bazillus infiziert, der dich und deine Kollegen in endlose Plauderrunden zwingt. Oder hat auch dich etwa die Veränderungs-Allergie voll erwischt? Diese und andere Büro-Krankheiten lauern heute fast überall. Hier sind die sieben am weitesten verbreiteten Erreger und unten erfährst du mein Rezept, wie du dich wirksam schützen kannst. Die höchste Ansteckungsgefahr geht von deinem an Workaholic erkrankten Chef aus: Er ist lange vor dir im Büro und scheint keinen Wert auf Feierabend zu legen. In seinem Kopf kreisen ständig neue Ideen und er befeuert dich und die Kollegen ununterbrochen mit frischen Aufgaben. Leben, um zu arbeiten scheint sein einziger Antrieb. Eine nicht zu unterschätzende Ansteckungsgefahr geht auch von deinen Kollegen aus, die überemsig um
Original Artikel ansehen

Berufswahl: Jobwechsel oder bleiben? 3 Entscheidungshilfen für unterwegs

Alle vier Jahre – so oft wechseln Fachkräfte im Durchschnitt ihren Job und Arbeitgeber. Das gilt für Fachkräfte aus betriebswirtschaftlichen Berufen, der IT, dem Ingenieur- und Gesundheitswesen sowie der Forschung und Entwicklung – und es sind mehr Jobwechsel als im Bundesdurchschnitt aller Arbeitnehmer, wonach in Deutschland jeder zweite Arbeitnehmer frühestens nach zehn Jahren den Arbeitgeber wechselt. Zunehmend mehr Biografien gleichen dabei einem Mosaik. Die Verbundenheit mit dem Arbeitgeber spielt bei der Wechselbereitschaft erwartungsgemäß die größte Rolle. Überraschender aber ist: Das zweite Jahr ist offenbar das kritischste. Danach verlässt nahezu jede dritte Fachkraft (30 Prozent) ihren Arbeitgeber wieder. Knapp jeder Vierte plant, den Job nach zwei bis fünf Jahren zu wechseln. Und rund 15 Prozent springen schon nach weniger als einem Jahr wieder von Bord. Hier und da können die Zahlen natürlich variieren. Solche Umfragen sind ja nur Momentaufnahmen. Die Erge
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: