Qualifikationen in der Bewerbung: Bitte nur Relevantes!

Kompetenz, Erfahrung, Qualifikation – diese drei Aspekte machen den Inhalt jeder Bewerbung aus. Passen diese zur ausgeschriebenen Stelle und ist der Bewerber dann noch menschlich und persönlich kompatibel zu Team und Unternehmen, stehen die Chancen für eine Zusammenarbeit in der Regel gut. Doch gerade die Qualifikationen können den Erfolg und die Chancen einer Bewerbung spürbar beeinträchtigen, da manch Kandidat auf Quantität statt auf Qualität setzt. Hier kommt es aber auf die gezielte Auswahl an, die nicht nur mit fachlichen Kriterien zu tun haben sollte… Jeder Lebenslauf ist nach einem bestimmten Grundmuster aufgebaut und enthält zunächst Informationen wie die Bezeichnung dessen, was Sie gemacht haben und eine Beschreibung der konkreten Inhalte. Wichtig ist dabei, dass sowohl die fachlichen Qualifikationen (Hard Skills) als auch Ihre sozialen Kompetenzen, Ihre Soft Skills daraus hervorgehen: Je nach Umfang Ihrer Tätigkeiten und auch Ihres Alters sollten Sie zwei Version
Original Artikel ansehen

Männerschnupfen und Co: Verschonen Viren Frauen aus gutem Grund?

Sie beziehen ein Digital- oder Kombiabonnement? Wir haben unser Anmeldeverfahren geändert. Falls Sie in den vergangenen Wochen als registrierter Kunde ein Einzelprodukt in unserem neuen Spektrum.de-Shop erworben haben, können Sie diese Anmeldedaten verwenden. Sie sind Abonnent und noch kein registrierter Kunde? Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und fordern mit Hilfe der „Passwort vergessen“-Funktion ein Passwort an. Falls Sie schon Kunde bei uns sind, melden Sie sich bitte hier mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an. Es hat wenig mit Wehleidigkeit zu tun: Manche Infektionskrankheiten treffen Männer tatsächlich härter als Frauen. Studien legen inzwischen sogar nahe, dass das nicht nur für einige ernsthaftere Leiden gilt, sondern möglicherweise auch für simple Erkältungen. Bislang machten Forscher dafür vor allem den Einfluss der Geschlechtshormone auf das Immunsystem verantwortlich. Zwei Wissenschaftler von der Royal Holloway University of London haben nun aber
Original Artikel ansehen

250 Millionen Euro: Die Bundesregierung fördert die Entwicklung von Wasserstoffautos

Die meisten Experten gehen davon aus, dass der klassische Verbrennungsmotor langfristig der Vergangenheit angehören wird. Aktuell versucht die deutsche Bundesregierung diesen Prozess zu beschleunigen, indem Käufer eines Elektroautos einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro erhalten. Neben dem Antrieb durch einen Elektromotor gilt aber auch die Brennstoffzelle im Auto als mögliche Antriebstechnik der Zukunft. Wie die Tageszeitung „Die Welt“ berichtet, plant die Bundesregierung nun ein millionenschweres Förderprogramm, um die Technologie wettbewerbsfähig zu machen. Denn bisher haben VW und Audi zwar schon Autos mit Brennstoffzelle präsentiert. Diese dienen allerdings nur als Technologiedemonstrator. Kaufen kann man Autos mit Wasserstoffantrieb hingegen noch bei keinem deutschen Autohersteller – wohl aber bei Toyota. In den nächsten drei Jahren will der Bund daher 250 Millionen Euro für die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich
Original Artikel ansehen

Wofür ein erfolgreiches Unternehmen nicht nur ein gutes Fundament, sondern auch ein stabiles Dach braucht!

Mitten in Kanada. Zwei Männer beim Camping, irgendwo in der einsamen Wildnis. Gerade als sie vom Holzsammeln zum Zelt zurückkehren – der Schock: Ganz in der Nähe streift ein Braunbär durch die Landschaft. Jetzt hat er die Beiden entdeckt. Es wird nur einige Minuten brauchen, bis er sie erreicht hat. Eines ist beiden klar: Wenn dich 650 Kilo Bär anschauen, dann hilft reden nichts, sondern handeln – zumal noch im Revier des Bären. Also was tun? Fliehen, angreifen oder sich tot stellen? Der erste der beiden Männer denkt nicht lange nach – er rennt um sein Leben. Der zweite rennt hinterher, bleibt plötzlich stehen, bindet sich akribisch die Schnürsenkel. „Was um Himmels willen machst du denn da?“, ruft ihm sein Freund hechelnd entgegen. Und während der andere noch an seinen Schuhen nestelt, antwortet er ruhig und besonnen: „Ich habe gerade meine Strategie geändert. Ich brauche eigentlich nur schneller sein als du.“ Leistungsfähigkeit – zwischen 0  und 80 Proze
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: