Skandal überleben: So kann es klappen

Im Dezember 2006 kam es für Heinrich von Pierer ziemlich dicke: Ein ehemaliger Siemens-Vorstand wurde verhaftet, die anschließende mediale Schockwelle um dubiose Beraterverträge und Korruption im Konzern bedrohten nicht nur das Unternehmensimage, sondern auch das Mandat des Siemens-Aufsichtsratchefs. „Zerbricht der Konzern an Pierer?“, fragte etwa die Bild-Zeitung. Es folgte ein mediales Großreinemachen – mit der Folge, dass der damals 66-Jährige Ende April 2007 von seinem Amt zurücktrat. Es war ein typischer Wirtschafts-Skandal. Aber wie kann man so etwas überleben? In einen handfesten Skandal verwickelt zu werden, der mediale Wellen schlägt, passiert wohl den wenigsten von uns. Zum Glück! Ein solcher Skandal bedroht nicht nur das bisherige Lebenswerk, alles, was man sich aufgebaut, für das man gearbeitet, geschuftet und vielleicht auch gelitten hat, sondern obendrein auch die berufliche Zukunft, womöglich sogar das Privatleben. Um so etwas brauche ich mir keine Sorgen z
Original Artikel ansehen

Links der Woche 28/2014: #SelfPublishing, #Ziele, #Gewohnheiten und mehr …

Nun ist es aufgrund der Sommerpause schon eine ganze Weile her, dass ich Linktipps veröffentlicht habe. Deshalb fiel es mir diesmal besonders schwer die besten 5 auszuwählen – so groß war die Auswahl🙂 Dieses Mal gibt es wertvolle Tipps für Self-Publisher und auch für Blogger. Zudem drehen sich die Linktipps um die Themen Ziele, Gewohnheiten und ums Alleinsein. Viel Spaß bei der Lektüre🙂 30 Quellen, die Sie zu einem besseren Self-Publisher machen Falls du selbst bereits Bücher bzw. eBook schreibst (oder dies vorhast zu tun), dann könnte dir diese Sammlung an nützlichen Infos weiterhelfen. Ich bin übrigens auch mit einem Artikel vertreten und repräsentiere somit eine dieser 30 Quellen🙂 (7 Gründe, warum du vom Bücher schreiben allein nicht leben kannst) 11 Tipps um eine schlechte Angewohnheit loszuwerden Stefan Schimming beschäftigt sich seit einiger Zeit mit dem Thema Gewohnheiten und hat somit einige Tipps für uns parat, wie wir unseren Tagesablauf zum Posit
Original Artikel ansehen

Haben wir wirklich eine eigene Meinung?

Anfang der 50er Jahre traf sich eine Gruppe von Studierenden um an einer Studie des Sozialpsychologen Solomon Asch teilzunehmen. Ihnen wurde gesagt, dass sie an einer Studie zur visuellen Wahrnehmung teilnehmen würden. Sie betraten einzeln einen Raum, in dem bereits einige Personen an einem Konferenztisch saßen. Was die Studierenden nicht wussten: Diese Personen waren eingeweihte Mitarbeiter von Asch, die den wahren Sinn des Experiments bereits kannten und genaue Instruktionen hatten, wie sie sich zu verhalten haben. Nachdem sich die Studierenden ebenfalls an den Tisch gesetzt hatten, wurden ihnen Karten gezeigt, auf welchen drei Linien unterschiedlicher Länge zu sehen waren (siehe Bild). Sie sollten nun angeben, welche dieser drei Linien gleich lang ist wie die einzelne Linie. Eigentlich sollte dies kein großes Problem darstellen, da es recht eindeutig ist, welche der drei Linien gleich lang ist – sollte man zumindest meinen. Doch die Studienteilnehmer wurden von den bereits e
Original Artikel ansehen

Links der Woche 27/2014: die wichtigste #Frage, harte #Arbeit, #Komfortzone erweitern und endlich #abnehmen

Auch in den letzten zwei Wochen habe ich einige interessante Artikel entdeckt, von denen ich dir fünf näher vorstellen möchte. Es geht dabei um die wichtigste Frage deines Lebens und darum, dass es durchaus mit Arbeit verbunden ist, wenn man seiner Passion folgt. Außerdem gibt es einen Artikel zum Thema Komfortzonenerweiterung zu lesen und einen weiteren, in dem es Tipps gibt, wie man nachhaltig abnehmen kann. Abgerundet werden die Linktipps mit einem englischsprachigen Artikel zu negativen Einstellungen, die man unbedingt loswerden sollte um sein Leben endlich genießen zu können. Viel Spaß beim Lesen der Artikel🙂 Die Frage, die alles verändern kann Monika Birkner teilt in diesem Artikel eine Frage mit uns, die sie Ende der 90er-Jahre so sehr beschäftigt hat, dass sie einen hochbezahlten Manager-Job an den Nagel gehängt und sich kurzerhand selbständig gemacht hat. Lesen sollte man den Artikel laut Autorin aber nur, wenn man dazu bereit ist, das eigene Denkgebäude ersch
Original Artikel ansehen

13 einfache Wege für mehr Zeit zum Denken – und wie du schlauer durchs Leben gehst

Lass mich raten: Es könnte besser sein. Dein Leben könnte besser sein, dein Job, deine Familie, deine Fitness. Alles könnte besser sein – also arbeitest du daran. Das Gehalt ist zu gering, also arbeitest du mehr. Deine Fitness ist schlecht, also schreibst du dich in ein Fitnessstudio ein. Das Familienleben muss belebt werden, also fährst du in einen teuren und für dich anstrengenden Urlaub. Du merkst bereits: Das kann nicht die Lösung sein … Wenn wir Menschen Erfolg wollen, dann machen wir oft einfach mehr. Mehr Arbeit, mehr Sport, mehr Anstrengung. Doch das wird nicht zum Erfolg führen. Erfolgreiche Menschen arbeiten nicht hart, sondern schlau. Das ist nicht nur ein Spruch. Es ist die Regel zu einem erfolgreichen Leben. Doch warum arbeiten wir nicht smart? Weil wir keine Zeit zum Denken haben. Wir haben einfach nicht die Zeit aus dem Fenster zu gucken und uns Gedanken über Gott und die Welt zu machen. „Wenn ich genug Geld habe, dann habe ich auch gen
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: