Soziale Kompetenz: So beweisen Sie diese

Kaum ein Begriff ist so sehr aufgeladen wie der der sozialen Kompetenz. Dahinter verbergen sich oft positive Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Motivation oder Kommunikationsstärke. Und nicht selten wird soziale Kompetenz von Personalern gar als maßgebliches Einstellungskriterium genannt, gleichbedeutend mit einer Art Persönlichkeitskompetenz. Laut einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung machen sogenannte Soft Skills, und damit eben auch die Sozialkompetenz, rund 40 Prozent des beruflichen Erfolgs aus: Wir arbeiten nun mal nicht alleine… Doch was ist dran an der gefragten Fähigkeit und was zeichnet sie wirklich aus? Die vielbeschworene Eigenschaft zählt zu den sogenannten Social Skills oder auch Soft Skills. Ihr Vorhandensein ist also im Gegensatz zu einer harten Qualifikation (Hard Skills) weder durch ein Abschluss oder durch ein Zertifikat messbar. Vielmehr offenbart sich die Sozialkompetenz meist erst im Miteinander. Das allerdings schon recht früh:
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: