Verantwortung übernehmen: Ohne geht es nicht
Jeder strebt danach, doch keiner will sie übernehmen. Verantwortung ist ein sehr zwiespältiges Thema. Auf der einen Seite wünschen sich Mitarbeiter mehr Verantwortung, sie wollen Entscheidungen treffen oder zumindest daran beteiligt werden. Auf der anderen Seite kann schon die Frage Wer ist dafür verantwortlich? zu kalten Schweißausbrüchen führen und Mitarbeiter senken vorsichtshalber den Blick, um bloß nicht angesprochen zu werden oder aufzufallen. Wenn es um die Übernahme von Verantwortung geht, dann gehen viele Angestellte heute auf Tauchstation, obwohl sie gleichzeitig mehr Mitspracherecht haben wollen. Motto: Verantwortung gerne, solange sie mir persönliche Freiheiten im Job gibt, bitte aber keine Verantwortung für Aufgaben, bei denen ich später zum Sündenbock gemacht werden kann. Alle Vorteile nutzen und dabei mögliche Nachteile ausklammern. Doch wirklich Verantwortung übernehmen bedeutet auch, Fehler einzusehen, diese zuzugeben und nach Lösungen zu suchen… Die
Original Artikel ansehen

 



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: