Von der Zukunft und Vergangenheit her fühlen – persönliche Entwicklung

Home Blogartikel Von der Zukunft und Vergangenheit her fühlen – persönliche Entwicklung Geist – Neues Denken: Hüte achtsam deine Gedanken, denn sie werden zu deinen Worten; Herz – Neue Haltung: Steuere und hüte deine Worte, denn sie werden zu deinen Taten; Bewegung – Neues Tun: Bedenke und bewerte Deine Taten, denn aus ihnen sind deine Gewohnheiten geworden; Form – Neue Erkenntnis: Erkenne und hüte Deine Gewohnheiten, denn sie sollen deine Werte werden (Zitate von Mahatma Gandhi im Geist-Herz-Bewegung-Form-Zyklus der liegenden Acht, „train the eight“) Vor kurzem führte ich ein inspirierendes Gespräch mit meinem Freund Dr. Stefan Vetter. Beide sind wir sehr davon überzeugt, dass wir uns als Menschen ständig weiter entwickeln müssen. Die Sloterdijksche Idee vom „Artisten der Veränderung“ trifft unsere Vorstellung sehr genau. Es ist klar geworden, dass wir uns zwar beide mit Veränderung befassen, jedoch zwei sehr  unterschiedliche Zu
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: