Warum aus Ihren guten Vorsätzen vermutlich wieder nichts wird. – Statt dessen ein paar unübliche aber wirkungsvolle Tipps.

D er Jahresanfang ist ja für viele Menschen ein Zeitpunkt, wo man gern gute Vorsätze fasst. Natürlich wäre jeder Tag des Jahres genauso gut geeignet. Aber es ist wie mit dem Muttertag. Rituale können zwar helfen, etwas nicht zu vergessen. Doch mit den guten Vorsätzen ist es nach einiger Zeit genauso wie mit der Dankbarkeit gegenüber Muttern. Wir vergessen sie wieder oder geben das geplante Verhalten auf. Warum geschieht das so häufig? schreibt Steve Pavlina. Das ist eine kluge Definition, denn Sie beinhaltet zwei wichtige Erkenntnisse, die bei der Veränderung von Gewohnheiten zu berücksichtigen sind. Und die Sie vielleicht trösten, wenn Ihr guter Vorsatz zum Jahresbeginn wieder so kurzlebig sein sollte. „Gespeichert“ zeigt einerseits an, dass unsere Gewohnheit aus der Vergangenheit herrührt. „Lösung“ verrät, dass unsere Gewohnheit mit einem Problem zusammenhängt, für das unsere Gewohnheit einmal eine erfolgreiche Lösung darstellte. Doch fü
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: