Was, wenn einfach der Respekt fehlt?

Könnten Sie eigentlich alleine leben? Könnten Sie so ganz alleine arbeiten? Wie würde sich ihr Tag verändern, wenn Sie tatsächlich alleine klarkommen müssten oder dürften? Zwei Artikel von Kerstin Schinck & Winfried Felser (Fünf Lackmus-Tests für Ihre „WE “ Kultur) sowie von Frank Widmayer (Kann man eine New Work Kultur so einfach messen?) haben das Zusammenspiel vom „Wir“ (WE) und dem „Ich“ (ME) im Kontext der Bemühungen um einen Kulturwandel in vielen (vor allem auch großen) Unternehmen beleuchtet. Im Summe sind so sechs gute Ansätze für Indikatoren plus einige bemerkenswerte Kommentare und Anmerkungen entstanden, denen alle, die sich für die Zukunft von Arbeit in bestehenden Organisationen interessieren, die dafür notwendigen 5 Minuten Lesezeit widmen sollten. Nach der Lektüre dieser Texte beschlich mich die Frage, inwieweit eine „Wir-Kultur“ sinnvoll und umsetzbar ist. Sind „wir“ mit unserer heutigen Denk- und Handlungsweise be
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: