Nach 40 Jahren Unternehmertum erkenne ich, dass eine der wichtigsten Fähigkeiten von sehr vielen Menschen überhaupt nicht genutzt wird. Und im Business hat diese Fähigkeit leider fast keine Bedeutung. Dabei ist es ein hochwirksames Werkzeug im Alltag, persönliche Führung zu erleben: 

Die innere Stimme, meine Herzensstimme

Ihre innere Stimme: das ist die Stimme Ihres Unterbewusstseins – die Stimme Ihres Herzens. Sie kommt ganz tief aus dem Innersten unseres Herzens, ich nenne sie gerne: meine Herzensstimme.

Nichts ist mächtiger als einen verlässlichen Kontakt zu dieser Stimme zu haben. Die allerwenigsten Menschen kümmern sich darum, sondern vertrauen lieber auf Berater und alle möglichen Managementlehren, die sich ändern wie die Jahreszeiten.

Was tut ein einfacher Kleinunternehmer mit seinen 3 Gesellen und 2 Lehrlingen, der sich eben keinen McKinsey Berater leisten kann?

Hier meine eigene Geschichte:

„Als Unternehmer hatte ich einmal ein Schlüsselerlebnis, das mich gelehrt hat, unbedingt der Intuition meiner inneren Stimme zu vertrauen. Es war vor vielen Jahren und noch bei Allgäuer Küchen.
Wir hatten einen Unternehmensberater ins Haus geholt, um unsere Ergebnisse zu verbessern. Er riet uns, in Einzelfällen Rabatte zu gewähren, was wir bisher strikt abgelehnt hatten. Das brächte uns mehr Umsatz und Gewinn, meinte er, weil insgesamt mehr Deckungsbeitrag erwirtschaftet würde.
Alle rationalen Überlegungen passten, auf dem Papier sah die Welt glänzend aus. Auch die Verkäufer waren begeistert, weil sie nun mehr Spielräume bekommen würden. Doch in mir sperrte sich alles. Ich wusste intuitiv: „Das sind nicht wir! Das bin nicht ich.“ Aber ich traute mich nicht, die Sache zu stoppen, weil ich meine Intuition niemandem erklären konnte.
Die Maßnahme wurde dann zum größten finanziellen Debakel, das wir jemals erlebt haben. Die Rabatte wurden nämlich nicht in Einzelfällen, sondern jedes Mal gewährt. Und der Umsatz stieg überhaupt nicht. Ich habe damals in der Folge sehr viel Geld und einige gute Verkäufer verloren, weil ich nicht auf meine Herzensstimme gehört habe.“

Im Alltag sind wir permanent mit vielen verschieden Stimmen konfrontiert. Viele verschiedene Stimmen von außen und auch viele verschiedene Stimmen in uns. Aber nur eine einzige Stimme führt uns in die persönliche Freiheit. Dazu ist es notwendig, dass ich gelernt habe, meine Herzensstimme genau zu kennen. 

Wie finde und erkenne ich meine Herzensstimme?

Ihre Herzensstimme ist immer in Harmonie, in Verbindung mit Ihrer Mission und Vision. Suchen Sie den Kontakt zu Ihrer Herzensstimme in Zusammenhang mit Ihrer Mission und Vision! Diese Ihre Stimme führt Sie in innere Klarheit, Kraft, Lebendigkeit und höchste Erfüllung in Verbindung mit persönlichem Erfolg.

Dafür ist es notwendig, dass Sie Ihre Mission und Vision glasklar kennen. Sie müssen mindestens einmal über Ihre Mission und Vision diese eine Stimme kennen gelernt haben, dann ergeben sich viele Dinge von selbst.

So erkennen Sie Ihre Herzensstimme:

Die meisten von uns haben gelernt, rationale Entscheidungen auf der Basis von Zahlen, Daten und Fakten zu treffen. Als Kinder hören wir meistens noch auf unsere innere Stimme. Kinder sind sehr intuitiv und kreativ. Bis zum Erwachsenenalter verlernen viele, ihrem sechsten Sinn zu vertrauen. Wir müssen unsere Intuition dann erst neu kennenlernen.

Unsere innere Weisheit, die wir Intuition nennen, kommt nur in der Ruhe richtig zur Entfaltung. Nur in der Ruhe und Stille können Sie Ihre Herzensstimme hören.
Wenn Sie hektisch hin- und herlaufen, gestresst sind, sich unter Druck fühlen und von Arbeit getrieben werden, dann hören Sie die leise Stimme Ihrer Seele am Ende überhaupt nicht mehr.

Hier eine Übung:

„Sorgen Sie dafür, dass Sie einen Moment allein sind und nicht gestört werden. Nehmen Sie zwei tiefe Atemzüge. Führen Sie sich Ihre Mission und Vision gefühlsmäßig vor Augen. Wenn Sie Ihre Mission und Vision noch nicht glasklar kennen, dann holen Sie sich in Gedanken einen ganz großartigen Erfolg her, beidem Sie absolut glücklich waren. Gehen Sie ganz in diese glücklichen Gefühle und Stimmungen hinein. Welche Gefühle tun sich auf? Was empfinden Sie? Wo in Ihrem Körper fühlen Sie das?  

Achten Sie darauf, was in Ihrem Innersten vorgeht. Beschreiben Sie das mit nur 3 Worten. So lernen Sie Ihre Herzensstimme kennen. Entscheidend ist, dass Sie zumindest EINMAL so richtig in Kontakt mit Ihrer Herzensstimme gekommen sind.
Notieren Sie Ihre 3 Worte,Gedanken, Bilder und Gefühle in Ihr Notizbuch. Sie können diese Übung noch verstärken, indem Sie alle Störquellen abschalten, sich entspannt hinsetzen, die Augen schließen und sich in einen meditativen Zustand versetzen. Seien Sie anschließend still und genießen Sie diesen Zustand der inneren Erfüllung: HIER ist die Quelle echter Begeisterung zu Hause.“

Eine ganz neue Welt wird sich Ihnen öffnen!

Die richtigen Wege werden sich Ihnen dann auftun. Schritt für Schritt lernen Sie, auf Ihren eigenen inneren Lehrer und Meister, Ihre Herzensstimme, zu achten und sich nicht allein nach anderen Menschen und Managementlehren zu richten. Glauben Sie bitte nicht, Ihre Intuition widerspräche der Logik. Beide sind harmonisch miteinander verbunden.
Innerste Erfüllung und Lebendigkeit verbinden sich mit persönlichem Erfolg.
Aber…..nur durch Lesen passiert fast gar nichts, nur das Umsetzen des Gelesenen bringt Sie weiter.

 

Ihr
Wolfgang Allgäuer

PS: Schreiben sie mir doch Ihre Meinung oder einen Kommentar zu diesem Artikel.

 

Mehr darüber erfahren Sie in meinen Seminaren und im Buch.

Der tägliche Begeisterungs-Quickie kann ein erster Schritt sein.



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: