Berufsunfähigkeit: Aus Schaden wirst du klug
Antrag abgelehnt? Die Suche nach einer BU-Versicherung kann ganz schön umständlich sein… Berufsunfähigkeit, Versicherung, Krankenkasse, Krise, Depression, Burn-Out, Vorsorge. Da kommen Monat für Monat einige Euro bis zum Erreichen der Altersrente zusammen. Ein mehrjähriger Ausfall oder gar der Verlust der Arbeitskraft durch Krankheit oder Unfall würde oftmals ein existenzbedrohendes Risiko darstellen. Denn seit der Abschaffung der gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrente in 2001 für alle nach dem 01.01.1961 Geborenen können Betroffene nur noch auf geringe staatliche Leistungen hoffen. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente wird nur noch unter bestimmten Voraussetzungen gezahlt und ist selbst dann noch finanziell unzureichend. Deshalb weisen Versicherungsgesellschaften und Verbraucherzentralen in seltener Eintracht auf die Wichtigkeit einer privaten Vorsorge hin. Es ist nur allzu menschlich, dass junge und gesunde Menschen nicht an Krankheiten oder Unfälle denken. Aber mit zune
Original Artikel ansehen

New Work oder Mismatch? Frithjof Bergmann, Xing und die NewWorker #nwx17
„New Work ist die Arbeit, die ein Mensch ‚wirklich, wirklich will‘!“ sagt Frithjof Bergmann, Urheber und Erfinder von New Work. Das ist ein hohes Ziel. Das weiß ich. Denn im vergangenen Job tat ich  all die Sachen, die ich gar nicht, gar nicht wollte – der Job war gut, aber es war der falsche. Er passte nicht zu mir. Klassischer Fall von „Mismatch“. „Mismatch? Was’n das?“ fragen Sie jetzt? Also dann mal von Anfang an. Auf der New Work Experience 2017 – einer Konferenz, die keine ist – trafen sich gerade über 700 Menschen, die sich beruflich oder gar aus Berufung mit New Work, der Zukunft von Arbeit, Führung, Wirtschaften befassen. Ich war dabei und habe ganz dem Titel der #nwx17 – „Experience“ – entsprechend viel erfahren – nämlich was New Work wirklich sein und wie das auch im kleinen funktionieren kann. Davon handelt dieser Beitrag: Wenn über New Work gesprochen wird, geht es häufig um Ideen, Ansätze und Konzepte, wie sic
Original Artikel ansehen

Ohne Plan auf die Bestsellerliste
Birgitt Morrien zeigt, wie sie es als Coaching-Expertin in die Veröffentlichung einer Spiegel-Bestsellerautorin schaffte. Das war zwar recht einfach, erforderte aber auch Courage. Mit ihrem Beitrag möchte sie vor allem Frauen dazu ermutigen, es ihr gleichzutun. Wer sich mit eigenen Beiträgen in den Publikationen von Bestsellerautorinnen wiederfinden möchte, muss sich schon was Besonderes einfallen lassen. Durch einen ungewöhnlichen Auftritt ist es mir gelungen, von einer solchen Erfolgsautorin als Expertin adressiert zu werden. Ihre Frage an mich: Wie es mir als Coach gelingt, Frauen im Beruf darin zu stärken, sich mutig in ihrer Exzellenz zu präsentieren, auch auf die Gefahr hin, dafür abgestraft zu werden. Christina Berndt* war im Rahmen eines medizinischen Kongresses auf mich aufmerksam geworden, auf den ich meine Frau begleitete. Zu Beginn des ersten Veranstaltungstages, es war ein Samstagmorgen, war ich müde von einer anstrengenden Woc
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: