Ziele setzen und sie wirklich erreichen – so gelingt es dir

» Start : Erfolg & Positive Veränderung : Ziele setzen und sie wirklich erreichen – so gelingt es dir Ich meine, Ziele setzt man sich doch einfach – und dann geht man sie halt an … nicht wahr? Aber das erinnert mich gerade an einen dieser „Bitte lächeln“-Clips, bei denen jemand versucht im vollen Lauf über eine Schlammpfütze zu springen, dabei ausrutscht, und dann volle Kanne im Schlamm landet … Über solche Ausrutscher hat wahrscheinlich jeder von uns schon mal herzhaft gelacht. Also nichts für ungut. Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind: So ähnlich geht es den meisten von uns mit unseren Zielen ja häufig auch: Ich nehme also Anlauf … Aber dann kam eben doch noch was dazwischen. Und am Ende landest du in der Pfütze. Deshalb hätten wir alle auch am liebsten das berühmte „Patentrezept“. Also eine einfach Antwort darauf, wie das mit dem Zieleerreichen endlich mal reibungslos klappt. Ohne Ausrutscher oder Umwege. Aus eigener Kraft. Ohne Coach und Therapeut
Original Artikel ansehen

Was kannst du erwarten – und was nicht?

» Start : Ralfs wochentägliche Gedanken : Was kannst du erwarten – und was nicht? Carmen hat mich gebeten, doch mal was zu den Themen Hoffnung, Erwartungen und Enttäuschungen zu schreiben. […] wie kann ich der Hoffnung frönen, wenn ich eigentlich keine Erwartungen haben darf, weil diese vermutlich so nicht eintreffen? Ist Hoffnung nicht ein Erwarten? Doch ein Erwarten fordert die Enttäuschung heraus […] Ich habe mal überlegt, wie ich das eigentlich mache. Da musste ich erst einmal drüber nachdenken, weil mir das gar nicht so bewusst war. Und für meinen Wunsch bin ja ICH verantwortlich und nicht die Welt. Ich bin ja der, der sich etwas wünscht. Wenn ich mir von dir wünsche, du mögest mir doch bitte 1000 € schenken, und du willst das nicht, dann ist meine Enttäuschung über deine fehlende Hilfsbereitschaft ein bisschen hausgemacht. Gut. Es gibt natürlich auch Fälle, da werde ich enttäuscht, wenn ich einfach normales, ordentliches Verhalten erwarte. Das herauszufi
Original Artikel ansehen

Der Affe als Schiedsrichter

Ein Hund und ein Fuchs erblickten eines Tages gleichzeitig eine dicke, große Wurst, die jemand verloren hatte. Sie konnten sich nicht einigen, wem die Wurst gehörte und so gingen sie zum klugen Affen, der als Schiedsrichter fungieren sollte. Der Affe hörte den beiden Streithähnen aufmerksam zu und sprach dann: „Die Sachlage ist klar: Jedem von euch gehört genau die halbe Wurst!“ Der Affe teilte die Wurst daraufhin in zwei Teile und legte die Teile auf die Waage. Eines der beiden Stücken war etwas schwerer. Also biss er einen guten Happen davon ab. Wieder legte er die Teile auf die Waage und nun war das andere Teil schwerer. Auch hier biss er wieder ein Stück ab. So ging es immer weiter und weiter, auf dass er zu einer gerechten Lösung kommen würde. Doch die Wurstteile wurden immer kleiner und ehe es sich der Hund und der Fuchs versahen, war die ganze Wurst vom Affen aufgefressen worden. Mit eingeklemmten Ruten schlichen Hund und Fuchs davon. Fabel aus Korea, leich
Original Artikel ansehen

Stärke deine Selbstmotivation: Nutze deine Gefühle

» Start : Motivation & Willenskraft : Stärke deine Selbstmotivation: Nutze deine Gefühle Kennst du solche Gedanken auch? Dir fehlt die Selbstmotivation. Du nimmst dir etwas vor, was auch gar nicht soooo aufwändig und schwierig zu sein scheint. Und dann schaffst du es vielleicht doch nicht, dein Vorhaben wirklich umzusetzen? Und du hast keine Ahnung, wo du den Antrieb hernehmen sollst, dein Vorhaben konsequent und dauerhaft zu verwirklichen. Ich habe vor langer Zeit ein sehr interessantes und erkenntnisreiches Buch gelesen und auch hier  besprochen: Die Kunst der Selbstmotivierung. Durch dieses Buch habe ich ein ganzes Stück mehr verstanden, warum ich und so viele andere Menschen Schwierigkeiten haben, ihre Ziele zu erreichen. Aber ich habe nicht nur mehr verstanden, sondern mir mit Hilfe der Tipps in diesem Buch eine Methode überlegt, mit der ich besser darin werden kann, wirklich das zu erreichen, was ich mir vornehmen. Diese Methode beruht auf zwei der vier Denk- und Han
Original Artikel ansehen

Formular: Selbstmotivation

Im Beitrag „Gefühle – Der Schlüssel zur Selbstmotivation“ stelle ich dir den „Selbstmotivation-Check“ vor. Das ist eine Methode, mit der du deine Gefühle gezielt beeinflussen kannst. Denn wenn wir  unsere Ziele erreichen möchten, sind im Umgang mit unseren Gefühlen drei Fähigkeiten sehr wichtig: Bei dem Selbstmotivations-Check geht es darum, zu erkennen, welche Strategien du grundsätzlich anwenden kannst, um deine negativen Gefühle auszuhalten, dich selbst zu beruhigen und positive Gefühle herstellen zu können. Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Erreichen deiner Vorhaben! Formular zur Selbstmotivation hier herunterladen Download Formular: Selbstmotivation nur für Bezieher unseres kostenlosen Newsletters:Kostenlos mitmachen und in 1 Minute den Download startenDanke, bin schon glücklicher Abonnent, bitte nur Email überprüfen Wir schicken kein Spam • Du kaufst nichts, wenn du dich registrierst • Du kannst dich jederzeit
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier: