GRATIS Ebook anfordern

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche “Markt-Informationen” anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Wolfgang Allgäuer

Angebot schreiben: Checkliste für Freelancer

Angebot schreiben: Checkliste für Freelancer

Ein Angebot zu erstellen, ist für Freelancer so normal wie der morgendliche Gang zur Kaffeemaschine. Ohne ein vernünftiges Angebot gibt es keine Aufträge, keine Kunden und keine Einnahmen. Dennoch ist das Angebote erstellen – deutschen Gesetzen und Vorgaben sei Dank – nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Welche Informationen enthalten sein müssen, worauf Freelancer achten sollten und welche Fehler es unbedingt zu vermeiden gilt, zeigt unsere Checkliste für Angebote… In Deutschland müssen Angebote zahlreiche Informationen enthalten und einige Anforderungen erfüllen, wenn sie rechtssicher – und damit gültig – sein sollen. Im Folgenden konzentrieren wir uns auf die Vorgaben und Informationen, die für Dienstleistungen und Produkte verschiedenster Branchen und Bereiche gültig sind. Branchenspezifische Anforderungen können wir angesichts der großen Unterschiede und Spezialisierungen nicht berücksichtigen. Dienstleister müssen Auftraggebern in ihren Angebote
Original Artikel ansehen

Was am Ende wirklich zählt

„Ich habe 17 Bücher geschrieben“, sagt der alte Mönch. „Aber ich habe alles vergessen.“ Mit seinem Gehstock klopft er auf den Boden und spricht: „Doch am Ende zählt nur die Liebe“.   –   Ausführungen zu einem Seminar mit Birgitt Morrien. Wer alt genug geworden ist, um durch den irdischen Vorhang ins Jenseits zu blicken, traut sich, die Dinge beim Namen zu nennen. Jungen Menschen, die sterbenskrank sind, ergeht es ähnlich. Und natürlich den wenigen Erleuchteten unter uns, den großen Seelen, die meist sehr einfach daher gelaufen kommen. Mit meinem Seminar möchte ich die Teilnehmenden zu dem Wagnis ermutigen, den der Weg der Liebe bedeutet: Ego à dieux! Um diesem Ziel näher zu kommen, werden wir unsere inneren Spiegel putzen, so dass sich unsere Seelen darin als die wieder erkennen können, als die sie gedacht sind. Geschieht dies, ist die Rückverbindung mit der Kraft uns
Original Artikel ansehen

Kuba eröffnet die erste Computerfabrik in der Geschichte des Landes

Die kubanische Wirtschaft gehört mit Sicherheit nicht zu den modernsten der Welt. In den letzten Jahren kam es allerdings in einzelnen Bereichen durchaus zu innovativen Entwicklungen. So begann im vergangenen Jahr ein erster Test mit öffentlichen Wlan-Spots in Havanna. Im Bereich der Erneuerbaren Energien setzt das Land zudem auf deutsche Hilfe, um die Stromproduktion nachhaltiger zu gestalten. Unter den Präsidenten Raul Castro und Barack Obama kam es außerdem zu einer leichten Annäherung der ehemaligen Erzfeinde. Dies ermöglichte zu Beginn des letzten Jahres die Eröffnung der ersten US-Fabrik auf kubanischem Boden. Dort werden seitdem Traktoren für den kubanischen und lateinamerikanischen Markt produziert. Die exportierten Traktoren stellen allerdings eher eine Ausnahme dar. Ansonsten verkauft Kuba zumeist nur Rohstoffe und landwirtschaftliche Produkte auf dem Weltmarkt. Im Bereich der Computertechnologie will das kommunistische Regime nun al
Original Artikel ansehen

Spielerparadies: Die Stadt Las Vegas setzt zu einhundert Prozent auf Ökostrom

Auf den ersten Blick wirkt die Spielermetropole Las Vegas nicht gerade wie ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit. Immerhin liegt die Stadt nicht nur mitten in der Wüste, sondern wird auch rund um die Uhr hell erleuchtet. Die Stadtväter allerdings bemühen sich bereits seit einigen Jahren, die Umwelt- und Klimabilanz des Spielerparadieses signifikant zu verbessern. Die Stadt geht dabei selbst mit gutem Beispiel voran und hat vor den Toren der Stadt ein riesiges Solarkraftwerk errichtet. Dieses produziert ausreichend Energie, um damit den Strombedarf der gesamten öffentlichen Hand in Las Vegas zu decken. So werden zukünftig beispielsweise die Krankenhäuser und Behörden der Stadt zu einhundert Prozent mit Ökostrom versorgt. Die Casinos und Hotels der Stadt allerdings setzen weiterhin teilweise auf konventionell erzeugten Strom. Aber auch in diesem Bereich gibt es Fortschritte zu vermelden. So ist der CO2-Fußabdruck der Metropole heute genauso g
Original Artikel ansehen

Wireless Charging: General Motors will Elektroautos kabellos aufladen

Die Technik, um etwa Smartphones kabellos aufzuladen, ist bereits seit einiger Zeit vorhanden. So hat Samsung beispielsweise Computerbildschirme im Angebot, deren Sockel mit einer solchen Funktion ausgestattet sind. Bisher scheint den meisten Kunden der Vorteil der neuen Technologie aber noch nicht bewusst zu sein – wireless charging ist jedenfalls noch nicht sehr weit verbreitet. Der Automobilkonzern General Motors hat nun aber dennoch eine Partnerschaft mit dem Startup WiTricity bekanntgegeben. Ziel der Zusammenarbeit: Eine Ladevorrichtung zu entwickeln, die beispielsweise in Parkplatzböden integriert werden kann und Elektrofahrzeuge kabellos mit Strom versorgt. Dies könnte vor allem bei autonom fahrenden Autos von Interesse sein. Bisher müssen diese nämlich noch von menschlichen Mitarbeitern ans Stromnetz angeschlossen werden. Zukünftig könnten sich autonom fahrende Taxiflotten aber auch selbst aufladen, indem sie den entsprechenden Parkplatz
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier:

2018-03-08T14:23:17+00:00 April 4th, 2017|0 Kommentare

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Google Analytics und Facebook-Pixel).
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück