GRATIS Ebook anfordern

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche “Markt-Informationen” anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Wolfgang Allgäuer

Entscheidungsmethoden – Analysemethoden

 

Entscheidungsmethoden – Analysemethoden

Manchmal muss man, bevor man überhaupt eine Entscheidung treffen kann, erst mal die vorhandenen Alternativen genau durchleuchten oder die aktuelle Situation analysieren. Diese Analysephase ist oft ein zwingend notwendiger Schritt, um Probleme lösen oder eine Entscheidungssituation realistisch einschätzen zu können. Im heutigen Artikel stelle ich einige Analysemethoden vor, die häufig im unternehmerischen Alltag genutzt werden. Hinter dieser Methode steht die Frage, wie ihr die Relation zwischen Risiko und Gewinn optimieren könnt. Ursprünglich wurde die Portfolio-Methode von Harry M. Markowitz entwickelt, um die optimale Zusammensetzung von Wertpapier-Depots zu ermitteln. Er erhielt 1990 für seine Theorie der Portfolio-Auswahl den Wirtschaftsnobelpreis. Die Portfolio-Methode wurde auf die strategische Unternehmensführung übertragen, indem Produkte oder Geschäftsbereiche hinsichtlich Ertragskraft und Risiko bewertet werden. Mit Hilfe der klassischen 4-Felder-Matrix der Boston
Original Artikel ansehen

 

Nur wer den Markt versteht, kann ihn erobern

Die gesamte Wirtschaft steckt im noch jungen 3. Jahrtausends mitten im größten Umbruch seit Erfindung der Dampfmaschine. Der Automatisierungsgrad der Produktion steigt. Und in der Industrie 4.0 kommunizieren Maschinen  miteinander und schaffen eine intelligente Vernetzung. Die Digitalisierung hat alle Lebensbereiche der Menschen erfasst. Unternehmen sind gefordert auf kommende Herausforderungen zu reagieren. Wohin entwickelt sich die Mobilität? Mobilität ist nicht nur ein Grundbedürfnis aller Menschen. Sie ist die Triebfeder einer globalisierten Wirtschaft. Es wird nicht mehr lange dauern, dass Autos und Lastwagen sich auf Autobahnen miteinander vernetzen, digital gesteuert voneinander Abstand halten, die Geschwindigkeit untereinander regulieren und so für ein sichereres, energieeffizienteres und für alle schnelleres Fortkommen sorgen, als es jeder Mensch mit seinem individuellen fahrerischen Können vermag. Oder zum Beispiel der Maschinenbau – eine der Königsdisziplinen de
Original Artikel ansehen



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier:

2018-03-22T12:37:38+00:00 Februar 13th, 2018|0 Kommentare