GRATIS Ebook anfordern

Motiviert in die Selbstständigkeit

Immer mehr Menschen machen sich selbständig und hoffen auf ein unabhängiges Leben. Oft macht man sich vor dem Start in die Selbstständigkeit jedoch kaum ein Bild darüber, was es wirklich bedeutet, sein eigenes Geschäft zu betreiben. Hat man aber den Schritt erst einmal gewagt, gibt es so schnell kein Zurück. Während die Motivation am Anfang noch groß ist, kann sie im Laufe der Zeit verschwinden. Wie aber bleiben Sie motiviert?

Grundlage Ihrer Selbständigkeit sollte sein, dass Sie die Tätigkeit gerne ausführen. Denn nur so bleiben Sie während Ihrer Arbeit auch motiviert. Führen Sie eine Tätigkeit aus, die nicht mit Ihren Fähigkeiten übereinstimmt, werden Sie schnell die Lust daran verlieren. Daher ist es wichtig, dass Sie sich ganz bestimmt für eine Arbeit entscheiden, die Sie von Herzen aus gerne tun.

Setzen Sie sich Ziele

Nur wer sich Ziele setzt, kommt auch voran. Sicherlich wissen Sie das als Selbstständiger. Wer sich allerdings zu große Ziele setzt, mindert die Wahrscheinlichkeit, diese auch wirklich zu erreichen. Es gibt hierfür einen ganz einfachen Grund. Das Ziel wurde nicht gut genug durchdacht und geplant. Entscheidend ist, dass Sie Ihr Vorhaben exakt durchdenken und es auch messbar ist.

Setzen Sie sich nur realistische Ziele und sorgen Sie dafür, dass Sie die nötigen Hilfsmittel bereitstehen haben. Es bringt nichts, wenn Sie sich ein Ziel setzen, jedoch das nötige Geld oder andere Mittel fehlen. Als Selbstständiger ist es wichtig, stets den Überblick zu behalten und die Details genau festzuhalten. Auch sollten Sie einen Zeitpunkt festlegen, bis wann das Ziel erreicht werden sollte.

Tagesablauf mit Struktur

Selbstständige haben es gut, denn sie können sich ihren Tag einplanen wie sie möchten. Dies führt jedoch häufig dazu, dass man Projekte unmotiviert angeht. Indem Sie Ihrem Tag eine gewisse Struktur geben, können Sie Ihre Arbeit besser angehen und das selbstständige Leben in voller Pracht genießen. Schaffen Sie sich eine Routine in Ihre Arbeit, vergessen Sie aber nicht Ihre Freizeit.

Wichtig ist es daher, eine entsprechende Balance zwischen Freizeit und Arbeit zu finden. Mit einem geregelten Tagesablauf werden Sie dies schaffen. Auch wenn Sie nicht arbeiten müssten, sollten Sie die Dinge erledigen.

Bei Aufgaben, die Sie gerne machen, sind Sie automatisch motiviert. Doch bei jeder Selbständigkeit gibt es auch Dinge zu erledigen, die nicht unbedingt in Ihr Interessengebiet fallen. Motivationsfördernd können hier feste Zeiten, strukturierte Tagesabläufe und gewisse Regeln sein.

Begeistern Sie sich jeden Tag aufs Neue

Wer sich an bestimmte Regeln hält, wird sich jeden Tag aufs Neue für seine Arbeit begeistern können. Das spüren auch die Kunden und die Einnahmen steigen. Besonders an schlechten Tagen sollten Sie nicht aufgeben, sondern sich ermuntern. Jeder von uns hat mal gute und schlechte Tage.

Feiern Sie jeden Erfolg, auch wenn er noch so klein ist. Besonders am Anfang einer Selbständigkeit gilt es als förderlich, sich selbst auch mal auf die Schulter zu klopfen oder sich für die geleistete Arbeit zu belohnen. Holen Sie sich in diesem Zug auch das Feedback Ihrer Kunden ein, das Ihnen einen weiteren Motivationsschub für die Zukunft geben wird!

Für zukünftige Unternehmer/Innen: Bevor sie den Weg in die Selbstständigkeit gehen, möchte ich Ihnen meinen Kurs der Begeisterungs-Code empfehlen. Das ist eine Grundlagenarbeit für Ihren Businessplan. Sie bringen Ihre Vision zu Papier, lernen Ihre profitabelsten Tätigkeiten kennen und haben Ihre Ziele am Papier. Außerdem erkennen Sie Ihre eigenen Ressourcen, die Sie schneller voranbringen. 



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier:

Cookie-Einstellung

Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen). mehr

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen (empfohlen):
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Google Analytics und Facebook-Pixel).
  • Nur First Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück