GRATIS Ebook anfordern

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche “Markt-Informationen” anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Wolfgang Allgäuer

Resilienz: Wie du Krisen besser überstehst

 

Resilienz: Wie du Krisen besser überstehst

In Krisen ist unsere Widerstandskraft, unsere Resilienz gefordert. So ziemlich jeder Mensch erleidet früher oder später in seinem Leben eine Krise. Sei es eine wichtige Prüfung, die man verhaut, eine Trennung, eine schwere Krankheit, Arbeitslosigkeit oder der Verlust einer geliebten Person. Leider bleibt keiner von uns in seinem Leben davon verschont. Situationen, die einen schwer belasten, gehen natürlich nicht spurlos an uns vorüber. Manche Menschen trifft eine Krise so stark, dass sie nichts mehr entgegenzusetzen haben. Plötzlich wird man vom Akteur zu jemandem, der sein Leben gefühlt nicht mehr in der Hand hat. Menschen, die einen Kontrollverlust erleben, empfinden die Welt hinterher oft als einen bedrohlichen Ort. Sie glauben, das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen. Oft fällt es ihnen schwer, die Hoffnung auf Besserung aufrechtzuerhalten. Und all das kann dazu führen, dass sie in eine Depression verfallen. Eine Krise kann für viele Menschen also eine große Zäsur
Original Artikel ansehen

Willst du suchen oder finden?

Wenn jemand ein Buch gekauft oder ein Seminar besucht hat, dann höre ich hinterher oft: “Da war ja gar nichts Neues drin. Das kannte ich alles schon.” Manche Menschen reagieren sogar richtig genervt, wenn man Ihnen Dinge erzählt, die sie schon wissen: “Ja, ja,… erzähl mir etwas Neues, das weiß ich doch alles schon.” Fragt man einmal nach: “Ja, und… wendest du das Wissen denn auch an?” dann kommt oft nur ein erstaunter Blick. Ups. Für die meisten Menschen wirkt nur das interessant, was neu ist, was sie also noch nicht kennen. Darin steckt aber die Gefahr, dass man sich nie tiefer mit einem Thema beschäftigt. Und noch schlimmer: Auf diese Weise werden wir unser Wissen nie trainieren und das meiste Wissen ist relativ nutzlos, wenn man es nicht einübt und in Können verwandelt. Trainieren bedeutet, sich ein Thema immer wieder vornehmen, immer wieder klarmachen, üben, ausprobieren, damit experimentieren, so lange, bis das Thema sitzt
Original Artikel ansehen

 



Liebe Leser, ich hoffe dieser Blogbeitrag hat Ihnen gefallen. Wenn Sie echte innere Begeisterung und persönlichen Erfolg erfahren und erleben wollen, dann klicken Sie hier:

2018-03-23T13:05:49+00:00 März 23rd, 2018|0 Kommentare